Kinderwissen Der Titan unter den Sauriern

Von Kein Autorenname vorhanden 

Groß, größer, Titanosaurus – das berühmte Naturkundemuseum in New York zeigt jetzt das in Originalgröße nachgebaute Skelett des größten Dinosauriers aller Zeiten. Es ist so groß, dass es nicht einmal in eine der größten Hallen des Gebäudes passt.

Der Titanosaurus ist so groß, dass sein Kopf aus dem Raum hinausragt Foto: AFP
Der Titanosaurus ist so groß, dass sein Kopf aus dem Raum hinausragtFoto: AFP

Stuttgart - Dieses Tier war echt riesig: Allein der Oberschenkel ist länger als ein ausgewachsener Mann! Insgesamt war der Saurier, dessen Überreste 2014 von einem Bauer in einer Wüste im Süden Argentiniens entdeckt wurden, rund 40 Meter lang. Damit ist es das größte bis heute bekannte Skelett eines Urzeitriesen. Gelebt haben diese Tiere vor etwa 100 Millionen Jahren. Ihr Gewicht lag wohl bei etwa 70 Tonnen. Zum Vergleich: ein wirklich kräftiger Elefantenbulle aus Afrika bringt es auf rund sieben Tonnen.

Nun ist im New Yorker Naturkundemuseum das Skelett dieses riesigen Tieres nachgebaut und aufgestellt worden. Es ist mit einer Länge von 37 Metern allerdings zu groß für das sogenannte Orientierungszentrum des Museums, einem der größten Räume des Hauses. Deshalb haben die Museumsleute, die das Skelett zusammengebaut haben, den Kopf beinahe drei Meter weit in den nächsten Raum hineinragen lassen, was irgendwie lustig aussieht. Die einzelnen Teile des Skeletts sind übrigens keine fossilen Knochen. Die wären viel zu schwer für eine Montage, weshalb man das Skelett aus Glasfasergewebe nachgebaut hat. Das Tier, das für dieses Skelett sozusagen Modell stand, gehörte wohl zu den Titanosauriern, es hat aber noch keinen wissenschaftlichen Namen.

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.