Krankmeldungen Air Berlin-Crews melden sich wieder zur Arbeit

Von red/dpa 

Zwei Tage lang sind bei Air Berlin zahlreiche Flüge ausgefallen. Der Grund: Etliche Crews meldeten sich krank. Nun scheinen die Krankmeldungen abzuebben.

Die Krankmeldungen bei Air Berlin scheinen abzuebben. Foto: dpa
Die Krankmeldungen bei Air Berlin scheinen abzuebben. Foto: dpa

Berlin/Frankfurt - Nach zwei Tagen voller Flugausfälle scheinen die Krankmeldungen bei Air Berlin abzuebben. Etliche Crews hätten sich wieder gesund gemeldet und für Flüge zur Verfügung gestellt, teilte die Fluggesellschaft Eurowings mit, die ebenfalls von den Ausfällen betroffen war.

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) schilderte, dass einzelne Crews trotz vorhandener Maschinen nicht fliegen konnten, weil die Fluggesellschaften vorsorglich Verbindungen aus dem Flugplan gestrichen hatten. Hinter der Krankheitswelle wird ein illegaler Bummelstreik der Piloten vermutet. Die VC hatte nach eigenen Angaben nicht dazu aufgerufen.