Stärken und Schwächen von Steinbrück Der Kandidat im Profil

Bärbel Krauß, 09.12.2012 18:51 Uhr

Hannover - Mit seiner Kür zum Kanzlerkandidaten ist Peer Steinbrück zur neuen Nummer eins in der SPD noch vor Parteichef Sigmar Gabriel aufgestiegen. Bis zur Bundestagswahl im September 2013 ist er der Dreh- und Angelpunkt für die Genossen. Er ist der elfte Kanzlerkandidat, den die SPD seit 1949 ins Rennen um die Macht schickt.