Stuttgart-Bad Cannstatt Auto ausgebrannt - Zeugen gesucht

Von red 

In der Nacht zum Donnerstag brennt in einem Hinterhof in Bad Cannstatt ein Auto. Es besteht der Verdacht der vorsätzlichen Brandstiftung. Die Polizei sucht Zeugen.

Der entstandene Schaden beträgt etwa 25.000 Euro Foto: Phillip Weingand / Symbolbild
Der entstandene Schaden beträgt etwa 25.000 Euro Foto: Phillip Weingand / Symbolbild

Stuttgart - In einem Hinterhof an der Erbsenbrunnengasse in Stuttgart-Bad Cannstatt ist in der Nacht zum Donnerstag ein Audi Q7 ausgebrannt.

Laut Polizei, entdeckte ein Anwohner das brennende Auto kurz vor 1 Uhr im Hinterhof und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Nach ersten Ermittlungen besteht der Verdacht, dass der Brand, bei dem ein Schaden von etwa 25.000 Euro entstanden ist, vorsätzlich gelegt wurde. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern an.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711/8990-5778 zu melden.

Sonderthemen