Stuttgart Scorpions Scorpions trennen sich von Cheftrainer Birkholz

Von red 

Nach der insgesamt nicht zufriedenstellenden Saison ziehen die Stuttgart Scorpions Konsequenzen. Die Stuttgarter Footballer trennen sich von ihrem Cheftrainer.

Fabian Birkholz ist nicht länger Trainer der Stuttgart Scorpions. Foto: Sarah Philipp
Fabian Birkholz ist nicht länger Trainer der Stuttgart Scorpions. Foto: Sarah Philipp

Stuttgart - Sie traten mit großen Ambitionen an, das Erreichen der Play-offs war das erklärte Ziel der Stuttgart Scorpions. Am Ende wurde es aber richtig knapp, der Abstieg drohte, konnte jedoch vermieden werden. Nichtsdestotrotz war die Saison keine gute, weswegen die Stuttgarter Footballer jetzt personelle Konsequenzen ziehen. Die Skorpione trennen sich nach nur einem Jahr von Cheftrainer Fabian Birkholz. Die Trennung erfolgte einvernehmlich.

Birkholz war 2016 aus Biberach auf die Waldau gewechselt. Die Suche nach einem Nachfolger läuft bereits. Sowohl eine interne als auch eine externe Lösung sind denkbar.