Technische Panne Wir bitten um Entschuldigung

Von StZ-Online 

Aufgrund einer technischen Panne hat stuttgarter-zeitung.de versehentlich einen fiktiven Text über den Rücktritt der Kanzlerin veröffentlicht.

 Foto: StZ
Foto: StZ

Stuttgart - Aufgrund einer technischen Panne bei der Einführung eines neuen Redaktionssystems hat Stuttgarter Zeitung Online wenige Minuten lang einen fiktiven Text mit der Überschrift "Merkel tritt zurück" verbreitet. Dieser Text entbehrt jeder sachlichen Grundlage. Wir bitten dieses Versehen zu entschuldigen.

  Artikel teilen
19 KommentareKommentar schreiben

och menno!: und ich hatte mich schon SOO gefreut! das wetter hier ist sehr trübe und da freut man sich über jede aufmunterung! ich hätte den beiden sogar einen kostenlosen urlaub in meiner dachwohnung angeboten! und jetzt isses nur ein IRRTUM! o grausame welt!

Aber...: ... irgendjemand muss die Headline ja mal getippt haben!? Das alleine ist schon ein aufschlussreiches, weil recht amüsantes Zeichen aus Ihrem Haus. Gefällt mir =) LG A. N.

Schade: Schade. Ich hatte schon eine Flasche Sekt kalt gestellt. Schade auch, daß die Schnorrer von Berlin und die Nord-Süd-Partygänger wieder um ein Event kommen.

Wulff u. Merkel: treten zurück! Das wäre die Headline der Woche gewesen, liebe StZ. Vielleicht beim nächsten Mal.:-)

Hatte schon Freudensprünge gemacht!!!: Schade, wäre für uns alle das Beste gewesen! War einfach viel zu schön um wahr zu sein. Aber man darf ja auf die nächsten Wahlen hoffen. SZ, das war 'ne geile Nummer von Euch!!!!!!

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.