Tödliches Familiendrama in Nürtingen 52-jähriger Tatverdächtiger wird Haftrichter vorgeführt

Von red/dpa 

Ein 52-Jährige hat in Nürtingen seine Frau und den Freund der Tochter erschossen, nun wird er noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.

In Nürtingen ist es am Samstag zu einem tödlichen Familiendrama gekommen. Foto: Fotoagentur Stuttgart 9 Bilder
In Nürtingen ist es am Samstag zu einem tödlichen Familiendrama gekommen. Foto: Fotoagentur Stuttgart

Nürtingen - Nach den tödlichen Schüssen in Nürtingen (Kreis Esslingen) wird der 52 Jahre alte Tatverdächtige dem Haftrichter vorgeführt. Das sei noch für diesen Sonntag geplant, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Als Motiv für die Tat vermuten die Ermittler „andauernde familiäre Probleme“.

Den Angaben nach kam es am späten Samstagabend in der Wohnung der Tochter des 52-Jährigen zu einem Streit. Nachdem der mutmaßliche Täter die Wohnung verlassen habe, sei er später wieder zurückgekehrt. Bis in die Wohnung sei er aber nicht gekommen: Im Garten habe der 40 Jahre alte Freund seiner Tochter ihm den Weg versperrt. Daraufhin zog der Mann eine Pistole und habe den 40-Jährigen und seine 45 Jahre alte Ehefrau erschossen.