Verkehrslärm Wo es am lautesten ist

Von dpa 

Seit Freitag sind 1500 Lärmkarten für Baden-Württemberg im Internet abrufbar. Bürger können für insgesamt 5200 Kilometer Straße nachsehen, wie laut es dort jeweils ist. Die Kommunen sollen auf den Messungen aufbauend den Lärmschutz verbessern.

Die Bürger können auf den Karten des Landesamts für 5200 Kilometer Straße nachsehen, wie laut es dort jeweils ist. Foto: dpa
Die Bürger können auf den Karten des Landesamts für 5200 Kilometer Straße nachsehen, wie laut es dort jeweils ist.Foto: dpa

Stuttgart - Auf dem Weg zu einem besseren Lärmschutz hat das Landesamt für Umwelt, Messung und Naturschutz (LUBW) am Freitag 1500 Lärmkarten im Internet veröffentlicht. Auf den Karten sind die Lärmmessungen an 5200 Kilometern Hauptverkehrsstraße im Südwesten dargestellt. Anhand der Ergebnisse könnten Kommunen nun prüfen, ob bei ihnen Lärmprobleme auftreten und gegebenenfalls Gegenmaßnahmen ergreifen, sagte Gisela Splett, Lärmschutzbeauftragte der Landesregierung.

Die kartierten Gebiete umfassen 18 Prozent der Landesfläche. Untersucht wurden alle Straßen mit einem Verkehrsaufkommen von mehr als drei Millionen Fahrzeugen pro Jahr und alle nichtstaatlichen Eisenbahnstrecken. Die Kartierung der staatlichen Eisenbahnstrecken dauert voraussichtlich noch bis Ende 2013.