VfB Stuttgart Robbie Kruse kehrt zu Bayer 04 zurück

Von red/dpa 

Der an den VfB Stuttgart ausgeliehen Offensivspieler Robbie Kruse kehrt vorzeitig zu seinem Verein Baer 04 Leverkusen zurück. In Stuttgart war Kruse kaum zum Zuge gekommen.

Robbie Kruse stand nur selten für den VfB Stuttgart auf dem Platz, jetzt kehrt er nach Leverkusen zurück. Foto: Pressefoto Baumann
Robbie Kruse stand nur selten für den VfB Stuttgart auf dem Platz, jetzt kehrt er nach Leverkusen zurück.Foto: Pressefoto Baumann

Leverkusen - Bayer 04 Leverkusen hat den australischen Fußball-Nationalspieler Robbie Kruse zurückgeholt. Der Offensivspieler, der beim Liga-Rivalen VfB Stuttgart Spielpraxis sammeln sollte, beendet nach rund vier Monaten Ausleihe vorzeitig sein Vertragsverhältnis mit den Schwaben – ursprünglich hatte er bis zum Saisonende beim VfB bleiben sollen.

Kruse, der derzeit eine Zehenentzündung auskuriert, war beim VfB bisher kaum zum Zuge gekommen. „Robbie konnte in Stuttgart leider nur selten sein großes Potenzial ausschöpfen. Nun hat sich für ihn die Möglichkeit ergeben, vorzeitig zu Bayer Leverkusen zurückzukehren. Wir danken Robbie für seinen Einsatz beim VfB und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute“, wird der VfB-Sportvorstand Robin Dutt auf der Website des VfB zitiert.

Dort ist der 27-Jährige „eine ideale Ergänzung unseres Kaders“, betont Bayer 04-Manager Jonas Boldt. „Robbie passt mit seiner Schnelligkeit und seinen spielerischen Fertigkeiten ausgezeichnet in unser System. Mit ihm haben wir eine weitere Offensiv-Option hinzugewonnen, was angesichts der vielen englischen Wochen sehr wichtig ist.“

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.