VfB Stuttgart Timo Werner toppt Weltstar Messi

Von  

VfB-Stürmer Timo Werner liefert sich mit dem Weltfußballer Lionel Messi einen Wettstreit im sozialen Netzwerk Instagram – und schlägt den Star des FC Barcelona.

Timo Werner hat bei einer Internet-Challenge Weltstar Messi besiegt. Foto: Bongarts
Timo Werner hat bei einer Internet-Challenge Weltstar Messi besiegt.Foto: Bongarts

Stuttgart - Ein verwaistes Kunstrasenspielfeld irgendwo in Spanien. Nur einer ist zu sehen: Lionel Messi, der fünffache Weltfußballer. Locker läuft er zur Eckfahne, legt sich den Ball zurecht. Kurzer Anlauf, angeschnittener Ball mit dem starken linken Fuß, die Pille klatscht satt auf die Latte. Ohne mit der Wimper zu zucken läuft Messi aus dem Bild.

„A challenge from @leomessi to the Backed By Messi players“, schreibt der Messi-Sponsor, ein Herzogenauracher Unternehmen, bei dem der Argentinier unter Vertrag steht, unter das Video. Eine Herausforderung also an die zehn Toptalente weltweit, die von Messi unterstützt werden, zum „Team Messi“ gehören. In diesem Team sind zum Beispiel Maxwel Cornet vom französischen Topclub Olympique Lyon oder Aleksei Miranchuk von Lokomotive Moskau. Auch Timo Werner gehört dazu.

Hier gibt es das Video von Lionel Messi:

Werner trifft Pfosten und Latte

Der VfB-Angreifer, der am Samstag gegen Hertha BSC nach seiner Grippe wieder einsatzfähig ist, hat die Challenge angenommen und ebenfalls ein Video auf Instagram gepostet.

Werner steht dabei logischerweise auch auf einem Fußballplatz. Allerdings nicht unter spanischer Sonne, sondern auf einem Rasenplatz. Im Off krächzen einige Krähen, Werner blickt kurz in die Kamera, streckt den Daumen nach oben.

Dann läuft er an. Rechtschuss, schöne Flugkurve. Der Ball titscht zuerst an den Pfosten, dann springt er nochmal ab und tickt von unten an die Latte, schließlich trudelt er ins Netz. Alu-Doppelpack inklusive Tor vom Stuttgarter Youngster – da staunt wohl selbst der Weltfußballer!

 

Ein von Timo Werner (@timowerner) gepostetes Video am

  Artikel teilen
3 Kommentare Kommentar schreiben

Nix für ungut: , aber im Spiel wäre es für ihn mitunter ein Fortschritt, mit seinen Abschlüssen zumindest Aluminium zu treffen. Aber keine Frage, tolle spielerische Anlagen und Ansätze sind auch außerhalb dieses wahnsinnig aussagekräftigen Videos erkennbar. Hoffentlich wird das noch...

Messi / Werner: Ein ganz wichtiger Beitrag! Endlich hat man bei der Stuttgarter Zeitung erkannt, worum es wirklich geht im Fußball.

In dein Gesicht : Hahaha da kann der Leo mal gucke. Nein aber im ernst. Ich hoffe so sehr das der Junge den nächsten Schritt macht und dann eine Tormaschine wird.

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.