Wetter in Stuttgart und der Region Es wird Regen geben

Von red 

Zunächst scheint häufig die Sonne. Doch im Laufe des Tages werden die Wolken immer dichter. Lesen Sie hier die Wettervorhersage samt Biowetter für Stuttgart und die Region.

Am Nachmittag werden die Wolkenfelder dichter. Foto: dpa
Am Nachmittag werden die Wolkenfelder dichter. Foto: dpa

Samstag, 21.10.2017

Das Wetter in Stuttgart, Baden-Württemberg und Deutschland für heute, morgen und die nächsten Tage.

Der aktuelle Wetterbericht für Stuttgart und die Region:

Das Wetter in Stuttgart am Tag Zunächst ist es noch recht freundlich, und die Sonne scheint auch zeitweise. Später werden die Wolken aber immer dichter, und es beginnt zu regnen. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 20 und 22 Grad. Der Wind weht schwach aus Südwest.

Das Wetter in Stuttgart in der Nacht In der Nacht ist der Himmel zunächst stark bewölkt, und zeitweise fällt Regen. Später lockern die Wolken auf. Die Tiefsttemperaturen liegen zwischen 11 und 9 Grad.

» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Stuttgart
» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Baden-Württemberg

 

Das Biowetter für Stuttgart und die Region:
Die derzeitige Wetterlage belastet vor allem das Herz und den Kreislauf. Außerdem kommt es bei vielen Menschen verstärkt zu Kopfschmerzen. Asthmatiker und Personen mit chronischer Bronchitis müssen sich heute auf vermehrte Atembeschwerden einstellen und sollten sich vorsichtshalber schonen.

 

Die weiteren Aussichten für Stuttgart und die Region:
3-Tage Trend für Stuttgart und Baden-WürttembergMorgen wechselt sich die Sonne mit dichten Wolkenfeldern ab, vereinzelt fällt etwas Regen. Die Temperaturen erreichen Werte zwischen 13 und 15 Grad. Am Montag zeigt sich der Himmel überwiegend stark bewölkt, und zeitweise regnet es. Die Temperaturen steigen auf 10 bis 12 Grad. Am Dienstag wird die Sonne häufig von Wolken verdeckt, und örtlich gehen Schauer nieder. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 12 und 14 Grad.

 

Die aktuelle Wettervorhersage für Deutschland:
Wettervorhersage für Deutschland Der Samstag beginnt in vielen Regionen mit dichten Wolken oder Nebel. Im Nordosten und in Südostbayern kann es auch noch örtlich regnen. In den Westen und Nordwesten ziehen bereits am Vormittag neue Regenwolken. Das Regenband zieht weiter nach Osten und erreicht bis zum Abend eine Linie von Baden-Württemberg über Franken und Thüringen bis nach Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern. Im Westen und Nordwesten lockert es am Nachmittag wieder auf. Es weht ein schwacher bis mäßiger, in Böen frischer bis starker Wind aus südlichen bis westlichen Richtungen.

» Ausführliche Wettervorhersage und Trend für Deutschland

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für
Stuttgart und Baden-Württemberg:

Aktuelle Unwetterwarnungen für Stuttgart und Badenwürttemberg