Wo der VfB die Bayern schlägt Der standhafteste Ehrenpräsident

Peter Stolterfoht, 25.01.2013 16:40 Uhr

Stuttgart - Wenn der VfB am Sonntag die Bayern empfängt, ist die Ausgangslage klar. Die Gastgeber spielen die Rolle des absoluten Außenseiters. Deshalb müssen die Stuttgarter aber noch lange nicht klein beigeben. So beleuchtet der Duelle, in denen der VfB dem FC Bayern mehr als nur Paroli bieten kann. Zum Abschluss: die Ehrenpräsidenten.

Die Weihnachtsfeier, für den Clubchef zweifellos der wichtigste Termin des Jahres: und was macht Franz Beckenbauer 1999 bei dieser Veranstaltung? Sich einfach aus dem Staub, um einer Fanshopmitarbeiterin seine berühmte Briefmarkensammlung zu zeigen und sie danach zu Ehefrau Nummer drei zu machen.

Da loben wir uns die Kontinuität beim Stuttgarter Gerhard Mayer-Vorfelder. Verließ die VfB-Weihnachtsfeier prinzipiell als Letzter und ist immer noch mit seiner ersten Frau verheiratet. Womit der VfB als klarer 5:0-Sieger aus dem Duell Mann gegen Mann hervorgeht.