Weitere Kreise
 
 
RemshaldenVier Genusswochen für Gourmets
Vier Genusswochen  für Gourmets

Zum 12. Mal startet entlang der Rems die Aktion Schlemmer-Menü mit vier Gängen zum Pauschalpreis von 34 Euro und dem Angebot einer passender Dreier-Weinprobe. Zwischen Essingen und Remseck sind 20 Restaurants mit von der Partie.

 
Suche nach Transparenz
BacknangAuf der Suche nach Transparenz

Eine Doppelausstellung der in Stockholm lebenden deutschen Künstler Tobias Hofsäss und Thomas Raschke gewährt ungewöhnliche Einsichten. „Transparent“ ist bis zum 9. November in der Galerie der Stadt Backnang zu sehen.

 
Leserbrief stellt Klinikabriss in Frage
Klinik in WaiblingenLeserbrief stellt Abriss in Frage

Das Landratsamt soll nach dem Vorschlag eines Bürgers nun auf Antrag der FDP und der SPD prüfen, ob in dem stillgelegten Krankenhaus in Waiblingen Asylbewerber untergebracht werden können.

 
Ferienangebote gibt’s nur  online
Fellbach/KernenFerienangebote gibt’s nur noch online

Ohne Computer mit Internetanschluss läuft bei der Anmeldung für Ferienangebote inzwischen nichts mehr. Fellbach und Kernen setzen dabei auf die gleiche Software. Auch im kommenden Sommer soll das Anmeldeverfahren wieder online ablaufen.

 
Heroische Sprüche,  herbe Kritik
WaiblingenHeroische Sprüche und herbe Kritik

Im Foyer des Landratsamts in Waiblingen erinnert die Ausstellung „Krieg, Mangel und Feldpost“ an die Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts, den Ersten Weltkrieg. Zu sehen sind lokale Exponate: vergilbte Fotos, alte Postkarten, Pickelhauben.

 
Ganz nah bei  den Senioren
SchmidenGanz nah bei den Senioren

Ingeborg Heeß leitet seit 25 Jahren den Seniorentreff Schmiden. Die 62-Jährige ist sich sicher, dass die Besucher des Treffs älter werden, als die Senioren, die immer nur vor dem Fernseher hocken.

 
Vorhang auf zum Alzheimertag
FellbachVorhang auf zum Alzheimertag

Die Stadt Fellbach setzt die Aktion „Demenzfreundliche Kommune“ fort. Bei der Eröffnung wird ein Theaterstück zum Thema Alzheimer gezeigt, das Peter Hauser, der Leiter des Jugendhauses, geschrieben hat.

 
Traditionsfirma schließt Betrieb
WeinstadtTraditionsfirma schließt Betrieb

Nach knapp 90 Jahren Unternehmensgeschichte gibt die Firma Paul Bauer Fruchtsaft ihren Betrieb nun komplett auf. Zuletzt waren in dem Werk in Weinstadt-Großheppach nur noch vier Mitarbeiter beschäftigt.

 
Kunst, die  auch Kopfstehen kann
WelzheimKunst, die auch Kopfstehen kann

Die Bewohner des Limeshofs bei Welzheim sind blind oder stark sehbehindert, aber trotzdem gerne kreativ – zum Beispiel künstlerisch beim Workshop im Malatelier „JA“.

 
F3 schwimmt auf  Erfolgswelle
FellbachF3 schwimmt auf Erfolgswelle

Rund 410 000 Besucher zählt das Kombibad in Fellbach im ersten Jahr. Die Erwartungen sind damit übertroffen worden. Dieser Tage beginnen verschiedene Erweiterungs- und Revisionsarbeiten im Innenbereich.

 
Ein Leben  im angebissenen Apfel
WinterbachEin Leben im angebissenen Apfel

Im Haus der Familie Rumig in Winterbach gibt es nur eine einzige Tür – und zwar diejenige zur Toilette. Es ist im Wettbewerb „Beispielhaftes Bauen“ ausgezeichnet worden.

 
Schulamt: Note Drei für die Unterrichtsversorgung
Unterrichtsversorgung im KreisNote Drei für den Pflichtteil

Die Personalausstattung der Schulen im Rems-Murr-Kreis ist laut dem Staatlichen Schulamt in Backnang zufriedenstellend. Für Angebote im Ergänzungsbereich indes bleibt auch im neuen Schuljahr kaum Spielraum.

 
Eine Kundgebung zur Begrüßung
Rems-Murr-KreisEine Protestkundgebung zur Begrüßung

[1] Vor der konstituierenden Sitzung des Kreistags fordern Jusos und Grüne Jugend im Rems-Murr-Kreis einen kritischen Umgang mit der AfD. Diese verwahrt sich gegen „verleumderische Vorwürfe“.

 
Wo  Gigolo entspannen kann
Wilhelma-Außenstelle TennhofWo Gigolo entspannen kann

Der neue Wilhelma-Direktor Thomas Kölpin ist von der Außenstelle Tennhof begeistert und will nichts verändern.

 
Ein Autor schöpft aus seiner dunklen Seite
Horror aus SpiegelbergAutor schöpft aus dunkler Seite

Für Alfred Berger ist das Schreiben von Horrorbüchern ein wichtiger Bestandteil seiner eigenen Suchttherapie. Am Samstag hat er aus seinem Werk vor Publikum im Großhöchberger Wald gelesen.

 
20 Fotos
Ein Hoch auf die bunte Heimat
Landesfestumzug in WaiblingenEin Hoch auf die bunte Heimat

Rund 3000 Mitglieder von Trachten- und Musikgruppen, Bürgergarden und Fanfarenzügen sind am Sonntag im Rahmen der Landesfesttage durch die Waiblinger Innenstadt gezogen.

 
Ein Mann sorgt für   Lichtblicke
WaiblingenEin Mann sorgt für Lichtblicke

Manfred Guddat war gleich Feuer und Flamme, als er vom Projekt Lichtblick der Freiwilligen Agentur Waiblingen gehört hat. Seit März arbeitet er in dem Team Ehrenamtlicher, das kleine Hilfen im Alltag anbietet.

 
Initiatoren hoffen auf einen Klebeeffekt
Rems-Murr-KreisDie Hoffnung auf einen Klebeeffekt

Vier Berufsschulen im Rems-Murr-Kreis starten am Montag ein Modellprojekt. Die duale Ausbildungsvorbereitung soll jungen Menschen helfen, die Hürde zwischen der Schule und dem Arbeitsleben zu meistern. 264 Schüler sind angemeldet.

 
Brückenbauer zwischen zwei Heimaten
Heimatmedaille in WaiblingenBrückenbauer zwischen zwei Heimaten

Der 72-jährige Michail Sachanidis aus Waiblingen hat am Freitagnachmittag als einer von zehn Baden-Württembergern die Heimatmedaille des Landes verliehen bekommen. Eine Premiere: Sachanidis ist der erste Träger mit fremdländischen Wurzeln.

 
Fünf Fraktionen und eine Vierer-Gruppe
Rems-Murr-KreisFünf Fraktionen und eine Vierer-Gruppe

Am Montag tritt der neue Kreistag in der Schorndorfer Barbarfa-Künkelin-Halle zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Neu dabei sind vier Kreisräte der AfD. Größte Fraktion bleibt mit deutlichem Abstand die CDU.

 
Für Mord im Taubenstall alles  auf den Kopf gestellt
Soko-Dreh in FellbachMord im Taubenstall

Zwei Tage wirbeln die Fernsehleute das beschauliche Leben eines Oeffinger Taubenzüchters und das seiner Frau für einen Soko-Dreh gehörig durcheinander. Arbeitstitel der Folge: „Tod und Taube“.