Weitere Kreise
 
 
Forum Region vergibt FörderpreiseAusgezeichnete ehrenamtliche Angebote
Ausgezeichnete  Angebote

Das Forum Region Stuttgart fördert die PC-Werkstatt in Murrhardt und den Weissacher Skulpturenpfad sowie weitere 13 Projekte aus Kommunen in der Region. Die Förderpreise wurden jetzt vergeben.

 
Vorfahrt für die Weißtannnen
FellbachVorfahrt für die Weißtannen

Eine Barrikade aus Holz versperrt den Weg zum Kernenturm. Das Hindernis aus Baumkronen und anderem Geäst soll die seltenen Weißtannen auf der Fellbacher Gemarkung vor Mountainbikern schützen. Die Umweltaktion sorgt für Ärger bei Wanderern.

 
Hilfe für Flüchtlinge an der syrischen Grenze
SpendenaktionDirekte Hilfe für Flüchtlinge

Der Waiblinger Verein Freunde helfen Freunden organisiert Hilfstransporte in das Gebiet an der türkisch-syrischen Grenzen, wo Tausende von Bürgerkriegs-Flüchtlingen in behelfsmäßigen Lagern kampieren.

 
Ein Sparjahr, reich an  Ideen
Klimaschutz im Rems-Murr-KreisEin Sparjahr, reich an neuen Ideen

Eine Hausgemeinschaft in Weissach im Tal hat beim ein Jahr dauernden kreisweiten Klimaschutzprojekt „Klik“ mitgemacht – und bis zum Schluss durchgehalten. Alle wollen auch nach dem offiziellen Projektende am Ball bleiben in Sachen Umweltschutz.

 
Polizei bittet um Hinweise zu Räuber
Weinstadt-EndersbachPolizei bittet um Hinweise zu Räuber

Am Montag hat die Polizei ein Phantombild des Mannes veröffentlicht, der mit einer Pistole bewaffnet am Freitagnachmittag in Weinstadt-Endersbach ein Schmuckgeschäft überfallen hat. Der Räuber ist flüchtig.

 
Beim Dino steht oft Fisch auf dem Speiseplan
FellbachBeim Dino steht oft Fisch auf dem Speiseplan

Auf der Stuttgarter Mineralien- und Fossilienbörse in der Fellbacher Schwabenlandhalle erleben Besucher unter anderem was Saurier fressen.

 
Ein friedlicher Feldzug mit  Samenbomben
SchwaikheimFriedlicher Feldzug mit Samenbomben

Ingrid Boegler ist leidenschaftliche Gärtnerin. Seit etwa zwei Jahren zieht die Schwaikheimerin mit Samenpaketen, Blumenzwiebeln oder Vogelfutter los, um brachliegende Flächen wieder zum Blühen zu bringen. Auch ihre Mitmenschen möchte sie zum geheimen Gärtnern animieren.

 
Déjà-Vu-Erlebnisse mit grenzübergreifender Kunst
WaiblingenZwei Déjà-Vu-Erlebnisse

Sieben Künstler aus dem Landkreis Ludwigsburg und sieben aus dem Rems-Murr-Kreis zeigen in einer gemeinsamen Ausstellung im Waiblinger Landratsamt Bilder und Skulpturen.

 
Mutmacher für seine Partei
Matinee in SchorndorfEin Mutmacher für seine Partei

Die Reinhold-Maier-Stiftung und die FDP feiern bei einer Matinee in Schorndorf den 125. Geburtstag des Parteimitbegründers und ersten baden-württembergischen Ministerpräsidenten Reinhold Maier und preisen dessen Volksnähe als Erfolgsrezept.

 
Friedensarbeit fängt jetzt  im Kindergarten an
WinnendenFriedensarbeit im Kindergarten

Die Initiative Sicherer Landkreis Rems-Murr will neue Wege in der Gewaltprävention gehen. Bereits im vorschulischen Bereich sollen Pädagogen und Eltern sensibilisiert und geschult werden.

 
Parallelen zum Armen Konrad
WeinstadtParallelen zum Armen Konrad

Rund 100 Schauspieler, Sänger und Musiker wirken beim Musical „Anatevka“ mit, das die Kommunale Bühne anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums des Bauernaufstands auf die Beine stellt. Die Premiere ist am 7. November in Weinstadt-Beutelsbach.

 
Fuchs: Sparkassenüberschuss ist keine Option
KreisetatFuchs will Bankgeld nicht anrühren

Eine Ausschüttung der Sparkassenüberschüsse zum Ausgleich des defizitären Kreishaushaltes kommt für Johannes Fuchs nicht in Frage. Der Landrat erteilte einem entsprechenden Vorschlag der Bürgermeister in einem offenen Brief eine Absage.

 
Hochwasserschutz verbessert sich in vier Jahren
SchorndorfBesserer Hochwasserschutz im Remstal

Der Schutz vor Hochwasser im Remstal könnte sich in vier Jahren entscheidend verbessern. Der Wasserverband Rems hat einen weiteren Rückhalteraum auf den Weg gebracht, der im schnellesten Fall im Jahr 2019 betriebsbereit sein könnte.

 
Polizei fahndet nach bewaffnetem Räuber
Weinstadt-EndersbachPolizei fahndet nach bewaffnetem Räuber

Am Freitagnachmittag zückt ein vermeintlicher Kunde in einem Schmuckgeschäft in Weinstadt-Endersbach plötzlich eine Waffe. Die Angestellte händigt dem Mann Bargeld aus, er flüchtet. Nun sucht die Polizei nach dem Räuber und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

 
Zander und Karpfen werden geparkt
Fornsbacher WaldseeZander und Karpfen werden geparkt

Am Fornsbacher Waldsee ist vorübergehend das Wasser abgelassen worden, um das erst im vergangenen Jahr neu installierte Auslassbauwerk nachzujustieren. Die Fischbestände tummeln sich derweil in einem nahe gelegenen Teich.

 
Von Gemüse und Gerechtigkeit
„Gartenleben“ in SpiegelbergVon Gemüse und Gerechtigkeit

In einer Gärtnerei in Großhöchberg erproben drei junge Leute das Konzept der Solidarischen Landwirtschaft (Solawi). Bei diesem Zusammenschluss von Verbrauchern und Erzeugern tragen die Verbraucher die Betriebskosten und erhalten die Ernte.

 
Dickes Kabel,  rauchende Köpfe
FellbachDickes Kabel, rauchende Köpfe

Die Bürgermeister-Kreis-versammlung beschäftigt sich mit dem Breitband-Internet.

 
Keine Sekunde gezögert
Lebensretter in BacknangKeine Sekunde gezögert

Zwei Männer, die in Backnang ein Ehepaar aus einem in die Murr gestürzten Auto geborgen haben, sind im Aalener Rathaus mit der Rettungsmedaille des Landes ausgezeichnet worden

 
Schritt in die  Zukunft
FellbachEin Teil der Ganztagsschule werden

Die Musikschule will mit ihrem breit aufgestellten Angebot ein Teil der künftigen Ganztagsschule werden.

 
Botschaften für alle Lebenslagen
Wunschwerk WaiblingenBotschaften für alle Lebenslagen

Das Wunschwerk Waiblingen in der Weingärtner Vorstadt ist Atelier, Werkstatt und Galerie in einem. Susanne Pfander und Katja Nowotny Braun pinseln, schreiben oder drucken auf Wunsch ihrer Kunden Botschaften auf Leinwand, Porzellan oder Papier.

 
Radstreifen und Piktogramme
WaiblingenRadfahrspuren und Piktogramme

An der Korber Straße in Waiblingen sollen beidseitig Fahrradstreifen und zusätzliche Ampeln entstehen – entlang der Mayenner Straße nicht, weil dies die geltenden Regelungen in Tempo-30-Zonen nicht erlauben. .