Weitere Bezirke
 
 
Handball bei Kickers-DamenDas Potenzial wäre vorhanden
Das Potenzial  wäre vorhanden

Die Württembergliga ist das Ziel der Handball-Damen der Stuttgarter Kickers. Dass die Mannschaft im Frühjahr den Klassenverbleib nicht geschafft hat, hat den neuen Trainer Hans-Georg Piller überrascht. Das Potenzial sei da.

 
Eistraining im Sommercamp
Eishockey in DegerlochEistraining im Sommercamp

Im Sommercamp des Stuttgarter Eishockeyclubs lernen Kinder und Jugendliche, den Puck zielgerichtet übers Eis zu schieben. Theoretisch kann bei dem Training jedes Kind mitmachen. Das Angebot ist beliebt.

 
Der Besonnene
Neuer Leiter am GymnasiumDer Besonnene

Peter Hoffmann ist der neue Leiter des Degerlocher Wilhelms-Gymnasiums. Der Mann aus Sillenbuch war bisher normaler Lehrer. Mit dem Schulbeginn nach den Ferien fängt für ihn ein neuer Abschnitt an.

 
Fotografieren mit dem Pinsel
Raffsche Scheuer in DegerlochFotografieren mit dem Pinsel

In der Raffschen Scheuer sollen ab Mittwoch, 17. September, Werke Eugen Kuchers ausgestellt werden. Einige werden das erste Mal vor großem Publikum gezeigt. Kucher soll wieder in das Bewusstsein der Degerlocher rücken.

 
Die faire Woche startet
Fairer HandelDer Bananentruck hält in Degerloch

Vom 14. bis 20. September ist die bundesweite Aktionswoche rund um den fairen Handel. Daran beteiligt sich auch die Fairtrade-Gruppe aus Sillenbuch. Plakaten zeigen, wo es im Bezirk faire Waren zu kaufen gibt. Am Mittwoch, 17. September, hält in Degerloch zudem ein Bananentruck.

 
Antrag wegen Elterntaxis
Der Weg zur SchuleAntrag wegen Elterntaxis

Die Freien Wähler sorgen sich um die Elterntaxis. Wer sein Kind zur Schule fährt, gefährdet unter Umständen andere Kinder. Die Gemeinderatsfraktion liebäugelt mit sogenannten „Kiss-and-Go-Zonen“ an Schulen.

 
Pastoralreferentin und so weiter
Seelsorge auf den FildernPastoralreferentin und so weiter

Die 29-jährige Britta Ackermann beginnt bei den Katholiken in Degerloch, Hohenheim, Birkach, Sillenbuch und Heumaden. Weil es zurzeit keinen Pfarrer gibt, ist sie viel mehr als eine Pastoralreferentin. Sie kennt das schon.

 
Bergtour bis Kirchenführung
Tag des offenen DenkmalsBergtour bis Kirchenführung

Die Seilbahn in Degerloch, die Franziskakirche in Birkach, die Martinskirche in Plieningen und die Ackergerätefabrik in Hohenheim haben eines gemeinsam: Es sind Denkmale, und sie sind am Sonntag für Besucher geöffnet.

 
Endlich einer von den Großen
Einschulung unterm FernsehturmEndlich einer von den Großen

Kurz bevor die Sommerferien rum sind, kommen 13 Kinder aus den Stadtbezirken Birkach, Plieningen, Sillenbuch und Degerloch zu Wort. Für sie geht die Schule demnächst zum ersten Mal los.

 
7 Fotos
Subjekte subtiler Erotik
Ausstellung in DegerlochFrauen als Subjekte subtiler Erotik

[1] Die Modelle erinnern an Pin-ups, Ästhetik und Styling stehen im Vordergrund. Die Fotografin erzeugt damit subtile Erotik, die unechte Wirkung ist gewollt. Zu sehen sind die Bilder bei einer Ausstellung in Degerloch.

 
Mensaeröffnung  verzögert sich
Gymnasium in StuttgartMensaeröffnung verzögert sich

Jetzt müssen sie doch wieder warten, die Schüler des Degerlocher Wilhelms-Gymnasiums. Die neue Mensa wird nicht, wie geplant, nächste Woche eröffnet, sondern erst im November. Der Grund ist ein Wasserschaden.

 
In der Welt des Profifußballs
Von Degerloch um den GlobusIn der Welt des Profifußballs

Eliane Zäh ist in Degerloch bekannt als Sportlerin. Inzwischen verdient die ehemalige Basketballerin des tus Stuttgart und des SV Möhringen ihr Geld mit dem Profi-Fußball. Sie wirbt weltweit für die Deutsche Fußball Liga.

 
Die Zerreißprobe
Sanierung beim Rugby-KlubDie Zerreißprobe

Einerseits sind die Degerlocher Rugby-Spieler im Glück: Ihr Platz an der Hohen Eiche wird saniert. Gleichzeitig ist dies die Zerreißprobe. Denn die Mannschaften müssen an vielen verschiedenen Orten trainieren.

 
Von Zumba bis Nordic Walking
Anmelden zu SportkursenVon Zumba bis Nordic Walking

Zumba, Nordic Walking, Qigong, Sport für ausländische Frauen – in den Bezirken Degerloch und Plieningen beginnen neue Kurse, es dürfte für alle Geschmäcker etwas dabei sein. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 
Der Mieter-Knigge
Verhaltensfibel der FlüwoDer Mieter-Knigge

Die Baugenossenschaft Flüwo hat eine 46 Seiten starke Verhaltensfibel an all ihre Mieter ausgeteilt. Sie enthält Tipps zum nachbarschaftlichen Miteinander, Comics sollen ihnen den Regelcharakter nehmen. Selbst ans passende Schuhwerk in der Wohnung wurde gedacht.

 
Ein Bähnle für  Reiche und Milchmädchen
130 Jahre „Zacke“Ein Bähnle für Reiche und Milchmädchen

[1] Seit 130 Jahren bietet die Zacke ein besonderes Fahrerlebnis mit Panoramablick über den Kessel. Die Stuttgarter Zahnradbahn war im Jahr 1884 überhaupt die erste Verkehrsverbindung zwischen Stuttgart und den Fildern.

 
Gärtner suchen junges Gemüse
Gartenfreunde DegerlochGärtner suchen junges Gemüse

Um die Menschen im Krieg satt zu bekommen, sind vor 75 Jahren die Degerlocher Gartenfreunde gegründet worden. Heute geht es auf den Parzellen nur noch um Freizeit und Hobby. Doch es könnte mehr junge Mitglieder geben.

 
Die Naturkinder sind da
Nachwuchs bei den NaturfreundenDie Naturkinder sind da

Seit Juni gibt es bei den Naturfreunden Degerloch eine Kindergruppe. Jeden ersten und dritten Samstag im Monat wird gemeinsam gebastelt oder im angrenzenden Wald gespielt. Für die Naturfreunde geht damit ein Traum in Erfüllung.

 
Der Prozess geht weiter
Streit um Lärm am NaturfreundehausDer Prozess geht weiter

Es hieß, das Gericht treffe nach dem gescheiterten Vergleichsversuch eine Entscheidung. Spekuliert wurde auf ein Urteil. Doch nun hat der Senat die Verhandlung nach fast neun Jahren Rechtsstreit erneut eröffnet. Bei den Naturfreunden liegen die Nerven blank.

 
Egoistische Elternliebe
Kommentar zu ElterntaxisEgoistische Elternliebe

[2] Warum bringen so viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule? Unser Autor Cedric Rehman hat dafür wenig Verständnis. Zumal Eltern andere Kinder damit gefährden. Ein Kommentar zu dem Problem mit den Elterntaxis.

 
Ärger mit den Elterntaxis
Sicherheit vor SchulenÄrger mit Elterntaxis

[1] Eltern wollen, dass ihr Kinder unbeschadet zur Schule kommen. Deshalb fahren sie sie mit dem Auto hin. Vor dem Schultor entstehen dadurch brenzlige Situationen, die andere Kinder gefährden. Ein Beispiel aus Degerloch.