Weitere Bezirke
 
 
Runder Geburtstag in DegerlochKlaus Rudolf wird 80 Jahre
Klaus Rudolf wird 80 Jahre

Der 4. November ist für Klaus Rudolf ein besonderer Tag. Der Degerloch wird 80 Jahre alt. Auch wenn es etwas ruhiger um ihn geworden ist, der Alt-Stadtrat und Gründer des Gewerbe- und Handelsvereins ist bekannt im Bezirk.

 
Mit Elia  durch die Herbstferien
Waldheim in DegerlochMit Elia durch die Herbstferien

Stell dir vor, es sind Herbstferien – und siehst deine Schulkameraden trotzdem. Im Waldheim Degerloch ist genau das der Fall. Rund 50 Schulkinder verbringen im Weidachtal ihre freien Tage und bekommen einiges geboten.

 
Verheddert im Wandel
Grundschulen auf den FildernVerheddert im Wandel

Eltern, die ihr Kind an einer Grundschule anmelden wollen, haben die Qual der Wahl. Für die Nachmittagsbetreuung gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Modelle. Und das ist durchaus so gewollt. Für jeden soll etwas dabei sein.

 
Mit Paragrafen gegen seelische Prügel
Preis für Degerlocher AnwaltMit Paragrafen gegen seelische Prügel

Der Anwalt Oliver Ebert hat bei der Diabetes-Charity-Gala den Thomas-Fuchsberger-Preis erhalten. Er hat selbst diese Krankheit und hilft anderen Erkrankten in Rechtsfragen, wenn sie aufgrund der Diabetes diskriminiert werden.

 
11 Fotos
Gutes Wetter sorgt für viele Besucher
Degerlocher KirbeGutes Wetter sorgt für viele Besucher

Ein leuchtend blauer Himmel und strahlender Sonnenschein zog am Wochenende viele Besucher auf die Degerlocher Kirbe, die von der Freiwilligen Feuerwehr und dem Gewerbe- und Handelsverein veranstaltet wird.

 
Der doppelte Vereinswirt
Neue Besetzung bei HTC Stuttgarter KickersDer doppelte Vereinswirt

Der Wirt des Clubrestaurants des SV Hoffeld, Rüdiger Spahr, übernimmt von November an auch das benachbarte Lokal des HTC Stuttgarter Kickers. Eine solche Konstellation hat es vermutlich noch nie gegeben.

 
Heinrich-Kaun-Haus verkauft
Immobilie in DegerlochHeinrich-Kaun-Haus verkauft

Lange gab es Gerüchte, nun steht es fest. Das Waldhotel hat das Heinrich-Kaun-Haus gekauft. Früher wurde es als Tagungszentrum von der EnBW genutzt. Welchen Zweck das Gebäude nun für das Waldhotel erfüllen wird, steht noch nicht fest.

 
Boxautos, Blaulichtbar und Sauerkraut
Kirbe in DegerlochBoxautos, Blaulichtbar und Sauerkraut

Rund ums Bezirksrathaus geht es an diesem Wochenende in Degerloch rund. Denn dann ist wieder die Degerlocher Kirbe. An drei Tagen – inklusive Montag – wird im Ort gefeiert. Am Sonntag haben die Geschäfte geöffnet.

 
Die Gemeinsamkeit von 007 und Degerloch
Haus der KircheGemeinsamkeit von 007 und Degerloch

Den Degerlocher Bezirksbeiräten sagt der Entwurf für das neue Haus der Kirche zu. Die dafür verantwortlichen Architekten haben auch schon ein Hotel in der chilenischen Wüste gebaut, das als Kulisse für einen James-Bond-Film diente.

 
Auf dem Eis geht’s ab
Eiswelt in DegerlochAuf dem Eis geht’s ab

[1] So schade es manche finden mögen, am 26. Oktober werden die Uhren auf Winterzeit umgestellt. Und Winterzeit ist Eisweltzeit. Am selben Tag ist die erste große Veranstaltung in dem Zentrum auf der Degerlocher Waldau.

 
Gelbe Karten neu gemischt
FDP in DegerlochGelbe Karten neu gemischt

Der Liberale Peter Hönig verabschiedet sich aus der Degerlocher Lokalpolitik. In der örtlichen FDP reißt er ein Loch. Und das in schweren Zeiten für die Partei. Seine Nachfolgerin Gabriele Reich-Gutjahr ist dennoch guter Dinge.

 
Die Dichterin hinter der Maske
Lyrik aus DegerlochDie Dichterin hinter der Maske

Martha Bajass schmiedet Lyrik mit Lokalbezug, Doris Schmid liest die Gedichte – die sich zum Beispiel um den Fernsehturm drehen – vor. Eigentlich sind die beiden Frauen ein und dieselbe. Die Degerlocherin hat sich ein Alter Ego geschaffen.

 
Volles Haus bei der Bürgerversammlung
Bürgerbeteiligung in DegerlochVolles Haus bei der Bürgerversammlung

Zahlreiche Bürger kamen in die Turn- und Versammlungshalle an der Albstraße und nutzen die Chance, der Stuttgarter Verwaltungsspitze Fragen zu stellen. Nicht auf alle bekamen sie jedoch Antworten.

 
Eine Achse der Kunst
Landschaftraum FilderEine Achse der Kunst

Unter Landschaftsraum Filder verstehen die Verantwortlichen nicht nur ein Plädoyer für die Natur vor der Haustür. Auch die Kunst soll eine Rolle spielen. Nun wird der zweite Wettbewerb für den Kunstpfad „filderweit“ ausgelobt.

 
Naturschutzbund äußert Kritik
Downhill in DegerlochNaturschutzbund äußert Kritik

[1] An der in Degerloch geplanten Downhill-Strecke sieht der Naturschutzbund Schwachstellen. Er fordert die Stadt auf, die zweijährige Testphase zu nutzen, um zu prüfen, wie sich die Strecke auf die Vogelwelt auswirkt.

 
Von der Straßenmusik ins Rampenlicht
„The Voice of Germany“- KandidatVon der Straßenmusik ins Rampenlicht

Der 18-jährige Ben Dettinger aus Stuttgart hat sein Glück bei der TV-Castingshow „The Voice of Germany“ versucht. Mit Erfolg. Gesungen hat er immer gern. Sein Talent entdeckte er allerdings erst durch eine Strafe in der Schule.

 
Ende des Gezerres
Feuerwache in DegerlochEnde des Gezerres

Bei der Filder-Feuerwache drückt die Stadt jetzt aufs Tempo – nachdem sie sich bisher jahrelange Diskussionen genehmigt hatte. So wie es aussieht, ziehen die Feuerwehrleute im Jahr 2019 von Degerloch nach Möhringen.

 
Lewis, die Diskussionswütige
Schulzeit unterm FernsehturmLewis, die Diskussionswütige

In einer Serie erzählen Menschen, die bekannt geworden sind, von ihrer Schulzeit in einem der Bezirke unterm Fernsehturm. Diesmal: die Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff, die die Albschule in Degerloch besuchte.

 
Ein Inder trainiert beim HTC
Hockey in DegerlochEin Inder trainiert beim HTC

Pierr Allen Rajesh arbeitet bei der indischen Zoll- und Steuerbehörde. Weil es in seinem Heimatland kein Klubsystem gibt, war der 29-jährige Hockey-Spieler bis Anfang der Woche beim HTC, um Erfahrungen zu sammeln.

 
La France  auf Rädern
France-Mobil an der WaldschuleLa France auf Rädern

Es ist eine Französisch-Lektion auf Rädern: Am Donnerstag hat das France-Mobil erstmals an der Waldschule in Degerloch haltgemacht. Ziel ist, dass es häufiger kommt, doch Apolline Martins und ihr Auto sind ziemlich ausgebucht.

 
Die falsche Lektion fürs Leben
Kommentar zum MensaproblemDie falsche Lektion fürs Leben

Man stelle sich vor, die Stadt baut für über zwei Millionen Euro eine Schulmensa, doch das Geld fürs Personal fehlt. Wie sollen die Schüler das verstehen? Aus Sicht der Autorin Judith A. Sägesser ist dies eine falsche Lektion. Ein Kommentar.