Weitere Bezirke
 
 
Eliszis Jahrmarktstheater in S-NordNach 30 Jahren wieder zusammen auf der Bühne
Nach 30 Jahren wieder gemeinsam auf der Bühne

Eliszi Böhm und Frédéric Pjie spielen wieder ein gemeinsames Clownsprogramm – 30 Jahre, nachdem sie zum ersten Mal miteinander aufgetreten sind. Am 1. September ist Premiere im Höhenpark Killesberg.

 
Die Struktur der Welt
Künstlerin in S-NordDie Struktur der Welt

Angela Matthies, Studentin an der Kunstakademie, hat den Stöhrer-Preis für Grafik für ihre Radierungen bekommen. Der Wechsel zur Kunst kam erst vor zwei Jahren: davor war sie am Institut für Philosophie der Universität Stuttgart tätig.

 
Der Innenstadt-Archäologe
Gestalter in S-NordDer Innenstadt-Archäologe

OA Krimmel ist Gestalter – und gestaltet am liebsten die Umwelt um ihn herum, gern in Stuttgart-Nord, wo er lebt, aber auch im Rest der Stadt. Bestes Beispiel ist das Erscheinungsbild des Fernsehturms.

 
CDU fordert Sondersitzung zum Theaterviertel
Bezirksbeirat S-Nord/FeuerbachCDU fordert Sondersitzung zum Theaterviertel

Die CDU-Fraktionen in den Bezirksbeiräten Nord und Feuerbach haben einen gemeinsamen Antrag verabschiedet: Sie fordern eine erneute Sondersitzung der beiden Gremien, um den aktuellen Sachstand zur Neubebauung am Pragsattel besprechen zu können.

 
In Saint Laurent einen Saint-Laurent im Weinkeller
Weinanbau in S-NordIn Saint-Laurent einen Saint-Laurent im Weinkeller

Die Weinverkostung der Innenstadtredaktion hat sich bis nach Kanada herumgesprochen: ein Leser hat sich gemeldet, der eine besondere Verbindung zu einem der vorgestellten Weine hat.

 
Endgültiges Aus im September
Stadtteilgarten S-NordEndgültiges Aus im September

Der Stadtteilgarten im Nordbahnhofviertel, die Nordlichtung, muss seine Fläche Ende September räumen. Es soll weitergehen – hoffentlich an einer Alternativfläche.

 
Vor voreiliger Planung gewarnt
Neubebauung in S-NordVor voreiliger Planung gewarnt

[1] Bezirksbeiräte kritisieren die Vorgänge zur Bebauung des Theaterviertels am Pragsattel. Nun ist es die Vorstellung des Architektur-Wettbewerbs, die auf Seiten der Beiräte für Irritation sorgt.

 
Das Geländer kommt später
Kaisemerstaffel S-NordDas Geländer kommt später

Die Sanierung ist noch nicht ganz abgeschlossen, aber die Kaisemerstaffel ist wieder geöffnet und begehbar.

 
Von der Zacke über den Killesberg zur Solitude
Urlaub in StuttgartVon der Zacke über den Killesberg zur Solitude

[1] Mit der heutigen Ausgabe starten wir unsere Serie „Urlaub in Stuttgart“. In großen und kleinen Geschichten wollen wir in den nächsten Wochen zeigen, wo in den fünf Innenstadt-Bezirken Urlaubsgefühle aufkommen, aber auch, wo Nicht-Stuttgarter Urlaub in der Landeshauptstadt machen. Armin Dellnitz, der Geschäftsführer der Stuttgart Marketing GmbH, gibt dazu Tipps und verrät, wo er selbst sich am liebsten aufhält.

 
Graffiti für das Skaterdach erwünscht
Jugendrat S-NordGraffiti für das Skaterdach

Der Jugendrat Nord hat vor, das Dach der neuen Einhausung am Skaterpark Pragfriedhof zu verschönern: Mit professionellen Graffitikünstlern soll dort eine Aktion stattfinden.

 
Einsatz fürs Eisenbahnerdörfle erwünscht
Mieterinitiative S-NordEinsatz fürs Eisenbahnerdörfle erwünscht

Der Vorstand der Mieterinitiative LBBW-Patrizia kann das ehrenamtliche Amt nicht mehr alleine schultern. Bisher mangelt es jedoch an Nachfolgern, die sich engagieren möchten. Ein erneues Treffen soll Abhilfe schaffen.

 
Abenteuer zwischen Bäumen und Spielgeräten
Die Waldheimferien haben begonnenAbenteuer zwischen Bäumen und Spielgeräten

In den Waldheimen in und um Stuttgart haben die Waldheimferien begonnen. Viele Waldheim-Abschnitte sind bereits ausgebucht, in manchen gibt es aber auch Restplätze. Neu ist das Waldheim Waldebene Ost, der Nachfolger des Waldheims Frauenkopf.

 
Bezirksbeiräte pochen weiter auf Probebetrieb
BusverkehrBezirksbeirat fühlt der SSB auf den Zahn

Die Botnanger Kommunalpolitiker fordern erneut eine direkte Verbindung nach Stuttgart-Nord.

 
Ein Entree mit Juwel der Steinmetzkunst
Mühlbachhofschule in S-NordEin Entree mit Juwel der Steinmetzkunst

Die Stadt erweitert die Mühlbachhofschule – und richtet ein Brunnenhäuschen her, das zwar nicht denkmalgeschützt, nach Ansicht vieler Killesberger aber dringend erhaltenswert ist.

 
Eine Spendentonne für die Schule
Eberhard-Ludwigs-Gymnasium S-NordSpendentonne für die Schule

Bei den Projekttagen haben sich Schülerinnen des Eberhard-Ludwigs-Gymnasiums mit dem Verein Viva con Agua befasst, und wie dieser sich einsetzt, um Brunnen in Dritte-Welt-Ländern zu bauen.

 
Im Keuper verwurzelt, von der Sonne geküsst
Weinprobe beim innerstädtischen WeingutIm Keuper verwurzelt, von der Sonne geküsst

In besten Lagen leistet sich Stuttgart Weinberge, die seit jeher ein einzigartiges Stadtbild prägen. Die Stuttgarter Mönchhalde reicht vom Hasenberg in der Südstadt über die Kernlage zwischen Birkenwaldstraße und Mönchhaldenstraße bis zur Bergheide beiderseits der Robert-Bosch-Staffel.

 
Bauchklatscher und Nachwuchskapitäne
Höhenfreibad KillesbergBauchklatscher und Nachwuchskapitäne

Am Samstag, 26. Juli, hat das Höhenfreibad Killesberg das 75-jährige Bestehen mit einer Party gefeiert. Höhepunkt des Programms war dabei zweifellos der Arschbombenwettbewerb des Jugendrats Nord.

 
Allmählich werden Männer normal
S-NordDer Kindergärtner

Gegen Vorurteile und dumme Sprüche ist Toni Habenicht immun. Seit drei Jahren arbeitet der Erzieher in der Kita Rosenstein im Stuttgarter Norden. In der städtischen Vorzeigeeinrichtung ist Toni Habenicht einer von acht Erziehern – eine ungewöhnliche Männerdichte in diesem Berufsfeld.

 
Aufgehübscht durch Klinker und Balkone
Neubau Studentenwohnheim S-NordAufgehübscht durch Klinker und Balkone

[1] Vor einem Jahr stieß der Entwurf der Realgrund AG für ein Studentenwohnheim an der Ecke Nordbahnhof-/Rosensteinstraße noch auf harsche Kritik. Der überarbeitete Entwurf fand jedoch die Zustimmung der Bezirksbeiräte.

 
Den Kopf frei haben fürs Schreiben
Schülerin vom Hölderlin-GymnasiumDen Kopf frei haben fürs Schreiben

Jasmin Oesterle, Abiturientin vom Hölderlin-Gymnasium, hat beim Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur gewonnen.

 
Nun machen quietschende Räder Lärm
Infoladen-Stammtisch in S-NordAnwohner beklagen quietschende Waggonräder

Beim jüngsten Stammtisch des Infoladens mit der Bahn hat wieder das Thema Baulogistik auf der Tagesordnung gestanden. Der Abtransport von Erdaushub mit dem Zug hat begonnen – allerdings klagen die Anwohner nun über die quietschenden Räder der Waggons.