Weitere Bezirke
 
 
Mühlbachhofschule in S-NordEin Entree mit Juwel der Steinmetzkunst
Ein Entree mit Juwel der Steinmetzkunst

Die Stadt erweitert die Mühlbachhofschule – und richtet ein Brunnenhäuschen her, das zwar nicht denkmalgeschützt, nach Ansicht vieler Killesberger aber dringend erhaltenswert ist.

 
Eine Spendentonne für die Schule
Eberhard-Ludwigs-Gymnasium S-NordSpendentonne für die Schule

Bei den Projekttagen haben sich Schülerinnen des Eberhard-Ludwigs-Gymnasiums mit dem Verein Viva con Agua befasst, und wie dieser sich einsetzt, um Brunnen in Dritte-Welt-Ländern zu bauen.

 
Im Keuper verwurzelt, von der Sonne geküsst
Weinprobe beim innerstädtischen WeingutIm Keuper verwurzelt, von der Sonne geküsst

In besten Lagen leistet sich Stuttgart Weinberge, die seit jeher ein einzigartiges Stadtbild prägen. Die Stuttgarter Mönchhalde reicht vom Hasenberg in der Südstadt über die Kernlage zwischen Birkenwaldstraße und Mönchhaldenstraße bis zur Bergheide beiderseits der Robert-Bosch-Staffel.

 
Bauchklatscher und Nachwuchskapitäne
Höhenfreibad KillesbergBauchklatscher und Nachwuchskapitäne

Am Samstag, 26. Juli, hat das Höhenfreibad Killesberg das 75-jährige Bestehen mit einer Party gefeiert. Höhepunkt des Programms war dabei zweifellos der Arschbombenwettbewerb des Jugendrats Nord.

 
Allmählich werden Männer normal
S-NordDer Kindergärtner

Gegen Vorurteile und dumme Sprüche ist Toni Habenicht immun. Seit drei Jahren arbeitet der Erzieher in der Kita Rosenstein im Stuttgarter Norden. In der städtischen Vorzeigeeinrichtung ist Toni Habenicht einer von acht Erziehern – eine ungewöhnliche Männerdichte in diesem Berufsfeld.

 
Aufgehübscht durch Klinker und Balkone
Neubau Studentenwohnheim S-NordAufgehübscht durch Klinker und Balkone

[1] Vor einem Jahr stieß der Entwurf der Realgrund AG für ein Studentenwohnheim an der Ecke Nordbahnhof-/Rosensteinstraße noch auf harsche Kritik. Der überarbeitete Entwurf fand jedoch die Zustimmung der Bezirksbeiräte.

 
Den Kopf frei haben fürs Schreiben
Schülerin vom Hölderlin-GymnasiumDen Kopf frei haben fürs Schreiben

Jasmin Oesterle, Abiturientin vom Hölderlin-Gymnasium, hat beim Landeswettbewerb Deutsche Sprache und Literatur gewonnen.

 
Nun machen quietschende Räder Lärm
Infoladen-Stammtisch in S-NordAnwohner beklagen quietschende Waggonräder

Beim jüngsten Stammtisch des Infoladens mit der Bahn hat wieder das Thema Baulogistik auf der Tagesordnung gestanden. Der Abtransport von Erdaushub mit dem Zug hat begonnen – allerdings klagen die Anwohner nun über die quietschenden Räder der Waggons.

 
1274 Euro für das Blaue Haus
Spende an der Killesberghöhe1274 Euro für das Blaue Haus

Beim Sommerfest der Killesberghöhe hat die Tombola Geld für einen guten Zweck erwirtschaftet. Das soll nun dem Blauen Haus zugute kommen, einer Einrichtung des Förderkreises krebskranke Kinder.

 
Ampeln sollen  entschärfen
Doggenburg-Kreuzung S-NordAmpeln sollen entschärfen

Statt der erwarteten städtischen Planung ist beim Bürgerinformationsabend zur Doggenburg-Kreuzung auch der Gegenentwurf einer Anwohnerin vorgestellt und diskutiert worden.

 
Kleine, aber feine Läden öffnen ihre Türen
Lichter des Nordens in S-NordKleine, aber feine Läden öffnen ihre Türen

Zum zweiten Mal öffnen inhabergeführte Läden und Einrichtungen am Killesberg bei einem Tag der offenen Tür ihre Räume und Ateliers: die Lichter des Nordens sind bei der Premiere im November 2013 so gut angenommen worden, dass eine Neuauflage nie infrage stand.

 
Das Ehepaar Heuss in Kisten
Ausstellung im RathausDas Ehepaar Heuss in Kisten

Die Stiftung Theodor Heuss hat eine Wanderausstellung zu Heuss und seiner Ehefrau konzipiert. Zunächst ist sie im Rathaus zu sehen, danach soll sie an interessierte Schulen ausgeliehen werden.

 
WC-Anlage ja, Alternativplanung nein
Skateranlage in S-NordWC-Anlage ja, Alternativplanung nein

Vier von fünf Vorschlägen des Bezirksbeirats wird bei der Einhausung der Skateranlage entsprochen. Der Zeitplan ist straff, denn bis März 2015 muss die Anlage in Betrieb und abgerechnet sein.

 
Der  Bezug zum Stadtbezirk ist am wichtigsten
Verfügungsbudgets in der InnenstadtDer Bezug zum Stadtbezirk ist am wichtigsten

Für die Verfügungsbudgets der Bezirksbeiräte gibt es Regularien, aber keine verbindlichen Vorschriften. Wichtig für einen Antrag ist die Ehrenamtlichkeit und der unbedingte Stadtteilbezug.

 
Statt Currywurst gibt’s Maultaschen
Jungunternehmer in S-NordStatt Currywurst gibt’s Maultaschen

Daniel Krcmar und Markus Zimmermann haben „Lou’s Maultäschle“ gegründet: sie verkaufen von ihrem Imbisswagen aus frisch angebratene Maultaschen, und sind damit auf Festivals und Markttagen unterwegs.

 
Hommage aus Verbundenheit
Ausstellung für Walter TrausHommage aus Verbundenheit

Die Künstlergruppe „Ligne et Coleur“ lädt in diesen Tagen zu einer Sonderausstellung nach Stuttgart-Nord. Die Schau ist einem verstorbenen Mitglied aus Sillenbuch gewidmet und daher mit „Hommage an Walter Traus“ überschrieben.

 
Der Andrea-Tunnel wächst jeden Tag um drei Meter
U-12-Baustelle in S-NordDer Andrea-Tunnel wächst jeden Tag um drei Meter

Der Bezirksbeirat Nord hat sich vor Ort die Baustelle für die neuen Tunnel der U 12-Stadtbahnlinie angesehen. Mit dabei war auch Bezirksvorsteherin Andrea Krueger, die sich vom Stand des nach ihr benannten Andrea-Tunnels überzeugen wollte.

 
Über 500 Kitaplätze für den Nord-Bezirk
Kinderbetreuung in S-NordÜber 500 Kitaplätze für den Nord-Bezirk

Die jüngsten Zahlen zur Kinderbetreuung sind im Bezirksbeirat vorgestellt worden. Bei den Null- bis Dreijährigen sind beispielsweise 325 zusätzliche Plätze beschlossen und im Entstehen.

 
Der gute Hirte und seine Schäfchen werden saniert
Brunnensanierung S-NordDer gute Hirte und seine Schäfchen werden saniert

Neben dem Kaffeewasserbrunnen wollen die Stiftung Stuttgarter Brünnele und das Tiefbauamt auch den Gute-Hirte-Brunnen an der Martinskirche sanieren. Mit dabei ist der Steinmetz, der wenige Meter entfernt seinen Betrieb hat, und der auch die Patenschaft übernehmen möchte.

 
Architektenwettbewerb gefordert
Wolfram-/NordbahnhofstraßeRuf nach Architektenwettbewerb

Der Bezirksbeirat Nord fordert einen städtebaulichen Wettbewerb für die Ecke Wolfram-/Nordbahnhofstraße. Den Aufstellungsbeschluss des Bebauungsplans, der eine andere Planung vorsah, hat das Gremium darum abgelehnt.

 
Ein Klangspiel für den Brunnen
Kaffeewasserbrunnen in S-NordEin Klangspiel für den Brunnen

Der Kaffeewasserbrunnen an der Hermann-Lenz-Höhe ist in die Jahre gekommen. Die Stiftung Stuttgarter Brünnele und das Tiefbauamt wollen ihn nun umfassend sanieren – sogar ein Klangstein soll installiert werden.