Weitere Bezirke
 
 
Weinprobe beim innerstädtischen WeingutIm Keuper verwurzelt, von der Sonne geküsst
Im Keuper verwurzelt, von der Sonne geküsst

In besten Lagen leistet sich Stuttgart Weinberge, die seit jeher ein einzigartiges Stadtbild prägen. Die Stuttgarter Mönchhalde reicht vom Hasenberg in der Südstadt über die Kernlage zwischen Birkenwaldstraße und Mönchhaldenstraße bis zur Bergheide beiderseits der Robert-Bosch-Staffel.

 
Verkehrsregeln gelten für alle – auch für Autofahrer
++Pedelec-Test, 3. WocheVerkehrsregeln gelten für alle

[1] Das Miteinander von Fußgängern, Rad- und Autofahrern ist heute Thema des Pedelec-Tests. Eine Leserin, die jedes Jahr rund 2000 Kilometer mit dem Pedelec auf den Fahrten zum Arbeitsplatz und zurück fährt, spricht von einem täglichen „Kampf um die Straße“.

 
Kirscha und Ebbira für die Kloina
MundartSchulunterricht auf Schwäbisch

Wenn der Dialekt nicht gepflegt wird, geht er verloren, sagte sich die Schulleiterin Elke Schuster und lud den schwäbischen Liedermacher Rolf Pressburger in die Grundschule Gaisburg ein.

 
42 Fotos
Sommernachtsparty bis Mitternacht
Lange Ostnacht in Stuttgart-OstSommernachtsparty bis Mitternacht

Von Torwandschießen bis Feuershow: Bei der Langen Ostnacht ist auf der Feiermeile von Ostheim bis zum Schmalzmarkt Hochbetrieb.

 
Trimm-Dich-Pfade bekommen Fallschutz
Auf der Waldebene Ost und in ganz StuttgartTrimm-Dich-Pfade bekommen Fallschutz

[1] Die Reckstangen-Station des Trimm-Dich-Pfades auf der Waldebene Ost ist zurzeit gesperrt. Dort wird – wie an allen Fitness-Parcours im ganzen Stadtgebiet – ein Kiesbett als Fallschutz eingebaut. Der Anlass für den Umbau ist eine veränderte Rechtslage.

 
Wunsch nach eigenen Fahrspuren
Der Pedelec-Test geht weiterDer Wunsch nach eigenen Fahrspuren

Der Pedelec-Tester meidet nach einigen Testtagen die gemischten Fuß-/Radwege, die oft viel zu eng und von Büschen überwuchert sind. Das ist beispielsweise an der Pischekstraße richtig gefährlich. Eine Leserin und Pedelec-Fahrerin will das Pedelec schon lange nicht mehr missen.

 
Ideen für Stöckachplatz gesucht
18 Büros werden eingeladenIdeen für den Stöckachplatz gesucht

Der Stöckachplatz soll im Rahmen des Sanierungsgebiets Stöckach möglichst rasch umgestaltet werden. Dafür will die Stadt jetzt 18 Planungs- und Architekturbüros zu einem städtebaulichen Wettbewerb einladen.

 
Heiße Rhythmen  und göttliche Gesänge
Im Park vor der Villa BergGospel-Konzert unter freiem Himmel

Der Chor „Gospel im Osten“ hat vor der Villa Berg sein erstes großes Open-Air-Konzert gegeben. Die rund 300 Sängerinnen und Sänger haben drei Monate lang dafür geprobt. Der Chor wollte damit einen Anstoß für die künftige Nutzung der Villa Berg geben.

 
Die Talstraße ist fast fertig
Bauarbeiten am GaskesselDie Talstraße ist fast fertig

Seit Monaten wird der untere Bereich der Talstraße umgestaltet – jetzt zeichnet sich ein Ende der Bauarbeiten ab. Aber: Am ersten Ferienwochenende wird dieser Bereich für einige Tage komplett gesperrt.

 
Das Neuner bleibt zwei Jahre zu
Stuttgarter Bad Berg wird saniertDas Neuner bleibt zwei Jahre zu

Die Planungen für die Generalsanierung des Mineralbad Berg gehen voran. In der Bauzeit von bis zu zwei Jahren ist ein großer Puffer eingeplant. Denn bei Sanierungen so alter Gebäude ist immer wieder mit negativen Überraschungen zu rechnen.

 
Der  Bezug zum Stadtbezirk ist am wichtigsten
Verfügungsbudgets in der InnenstadtDer Bezug zum Stadtbezirk ist am wichtigsten

Für die Verfügungsbudgets der Bezirksbeiräte gibt es Regularien, aber keine verbindlichen Vorschriften. Wichtig für einen Antrag ist die Ehrenamtlichkeit und der unbedingte Stadtteilbezug.

 
Offene Fragen zu Schiffen auf dem Neckar
Muse-O-AusstellungOffene Fragen zu Schiffen auf dem Neckar

Am Samstag, 5. Juli, führt der Historiker und Publizist Ulrich Gohl durch die von ihm konzipierte Ausstellung „Schiff hano. Alles, was auf dem Neckar schwimmt und kein Vogel ist“ im Muse-O in Gablenberg. Dabei sucht er auch die Unterstützung der Besucher und Leser, um noch einige ungeklärte Fragen zum Schiffsverkehr auf dem Neckar beantworten zu können.

 
Informationsabend über den RosensteintunnelAuch Lastwagen auf Schleichwegen

Der Bau des Rosensteintunnels und der damit verbundene Umbau des Leuze-Knotens führt im Stadtteil Berg zu mehr Lärm, mehr Verkehr und schlechterer Luft. Bei einem Informationsabend des Tiefbauamts über die geplanten Baumaßnahmen und den Zeitplan haben die Anwohner ihren Ärger kundgetan.

 
Stuttgart auf dem Weg zur Pedelec-Stadt
Die Redaktion testet ElektrofahrräderAuf dem Weg zur Pedelec-Stadt

Dank Elektromotor kann das Radfahren in der hügeligen Innenstadt wieder Spaß machen. Vier Wochen lang testet die Innenstadt-Redaktion ein Pedelec und schreibt die Erfahrungen damit auf. Wie sind Ihre Erfahrungen mit Pedelecs und Pedelec-Fahrern, liebe Leserinnen und Leser? Schreiben Sie uns an innenstadt@stz.zgs.de!

 
Stadt sucht Platz für Reihengräber
FriedhöfeNeue Reihengräber sollen günstiger sein

Bislang gibt es auf den Friedhöfen im Stuttgarter Osten nur teure Wahlgräber. Doch das soll sich bald ändern. Reihengräber kosten nur die Hälfte.

 
Die Bezirksbeiräte wollen über Vorsteher mitbestimmen
Kritik im Stuttgarter OstenBezirksbeiräte wollen mitbestimmen

Die Bezirksbeiräte in den Stuttgarter Innenstadtbezirken wollen künftig bei der Besetzung der Bezirksvorsteherposten mitbestimmen. Zumindest fordert einige Mitglieder des Bezirksbeirats Stuttgart-Ost das. Dort regt sich Widerstand dagegen, dass künftig aller Voraussicht nach die CDU die Bezirksvorsteherin stellen wird.

 
Zwischen alten Teppichen und moderner Kunst
Kulturspaziergang in S-OstZwischen alten Teppichen und moderner Kunst

Konkurrenz groß, Wetter schlecht: Der Kulturspaziergang am Stöckach stößt auf wenig Interesse. Dabei besticht das Viertel im Stadtbezirk Ost vor Allem durch Vielfalt und Abwechslung.

 
In der Schurwaldstraße wird der Kanal erneuert
Baustelle GaisburgIn der Schurwaldstraße wird der Kanal erneuert

In Gaisburg ist damit begonnen worden, einen alten Abwasserkanal zu erneuern. Start war in der Schurwaldstraße, die jetzt für mehrere Wochen gesperrt ist. Der Kanal wird bis zur Nonnenwaldstraße hinauf erneuert. Die Arbeiten sollen im April 2015 beendet sein.

 
Segen und Fluch des Wandels
S-OstSegen und Fluch des Wandels

Es ist unübersehbar, dass der Stöckach im Wandel ist. Fast etwas unter geht dabei die Tatsache, dass der Stöckach auch als kulturelle Adresse immer mehr punktet. Der zweite Kulturspaziergang „Kunst, Kultur und Palaver“ am Samstag, 28. Juni, will dem Rechnung tragen, versteckte Ateliers sichtbarer machen und die Vielfalt im Stadtteil feiern.

 
Die neue Spielstätte ist bereit
Freie Theaterszene im SSB-DepotDie neue Spielstätte ist bereit

Die Freie Theaterszene Stuttgart feiert ihren vorübergehenden Einzug ins einstige SSB-Depot. Ein Jahr haben sie dort Unterschlupf gefunden. Über den Deal freuen sich Tanz- und Theaterschaffenden sowie Engagierte aus dem Osten, vor allem im Hinblick auf die lange Hängepartie bei der Umgestaltung des Depots.

 
Villenführung soll Blick fürs Detail schärfen
Stadtteil-Führung in S-OstVillenführung soll Blick fürs Detail schärfen

Rund 50 Teilnehmer folgen der Einladung des Kulturtreffs zu einem Rundgang durch den Stadtteil. Der neueste der sechs Wegvorschläge steht unter dem Motto „Auf architektonischen Spuren im Stuttgarter Osten“. Seit 2003 gibt der Kulturtreff Broschüren mit thematisch verschiedenen Wegvorschlägen durch den Osten heraus, beispielsweise zur literarischen Spurensuche oder zu Aussichtspunkten und Höhenwegen. Der sechste und gleichzeitig neueste Weg steht unter dem Motto „Auf architektonischen Spuren im Stuttgarter Osten“.