Weitere Bezirke
 
 
Vernissage in BüsnauKleine Künstler im Kinderhaus
Kleine Künstler im Kinderhaus

200 Kinder haben 200 farbenfrohe Interpretationen der Kunstwerke von Matisse und Miró gemalt.

 
Lokalpolitiker stimmen für neue Ladenzeile
Bebauungsplan DürrlewangRäte stimmen für neue Ladenzeile

Der Bezirksbeirat hat dem neuen Bebauungsplan an der Osterbronnstraße zugestimmt. Damit soll die Gegend attraktiver für Einzelhändler werden.

 
Vaihingen soll Brauereistraße bekommen
Straße in VaihingenVaihingen soll Brauereistraße bekommen

Ein umbenanntes Asphaltband neben der Schwabengalerie soll an die einstige Schwabenbräufabrik erinnern. 2002 war diese gesprengt worden, nachdem sie schon fünf Jahre leer gestanden hatte.

 
Das Elektrorad hat einen besseren Ruf verdient
Pedelecs auf den FildernDas Elektrorad hat einen besseren Ruf verdient

Auf den Fildern wird geradelt, was das Zeug hält. Das zeigen die vielen Reaktionen auf unsere Pedelec-Serie. Auch auf neue Kuriositäten im Radwegenetzt auf den Fildern wurde gestoßen.

 
Manege frei für  Schüler und professionelle Clowns
Zirkus in VaihingenManege frei für Schüler und professionelle Clown

Der Zirkus Calibastra gastiert wieder auf der Festwiese. Morgen wird das Gastprogramm gezeigt. Derzeit machen rund 140 Mädchen und Jungen bei dem Zirkus mit, der 1985 aus einem Workshop bei einem Schullandheim hervorging.

 
Ein farbiges Netz wider den Vaihinger Kollaps
VerkehrsleitzentraleKameras wider den Vaihinger Kollaps

Nach den Sommerferien beginnt die Stadt damit, auf den Fildern Kameras aufzustellen und Kontaktschleifen in den Asphalt zu ziehen. Damit geht ein Wunsch der Lokalpolitik in Erfüllung.

 
Kaputte Dinge kann man zumeist reparieren
Repair-Café im LauchäckerKaputte Dinge kann man zumeist reparieren

Das Bürgerforum Lauchhau-Lauchäcker möchte ein Repair-Café eröffnen. Im Bürgerhaus gibt es eine gut ausgestattete Werkstatt, was noch fehlt, sind einige Experten aus den verschiedenen Gewerken sowie Helfer, die das Ganze organisieren.

 
Polizei sucht Kupferdiebe
SSB-Betriebsgelände in VaihingenPolizei sucht nach Kupferdieben

Die Täter, die vor einiger Zeit drei Tonnen Buntmetall im Wert von 20 000 Euro gestohlen haben, sind nach wie vor nicht gefasst. Der Polizei fehlt eine Spur.

 
Familie gewinnt gegen Politik
Vaihinger Stadträtin Roswitha Blind sagt AdieuFamilie gewinnt gegen Politik

Nach zehn Jahren im Gemeinderat zieht sich die SPD-Fraktiosnvoristzende Roswitha Blind aus der Kommunalpolitik zurück. In der Zukunft will sie sich mehr der Familie widmen.

 
Traditionsveranstaltung lockt mit buntem Programm
Kinder- und JugendfestSpiel, Spaß und Entdeckungen

Spiel und Spaß, Musik und Kunst, Technik und Glaube beim Kinder- und Heimatfest in Vaihingen. Erstmals ist das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum dabei.

 
Beim Richtspruch scheint die Sonne
Kinderhaus in KaltentalBeim Richtspruch scheint die Sonne

Der Rohbau des neuen Kinderhauses Franziskus an der Burgstraße ist fertig. Das hat die katholische Gemeinde St. Antonius am Freitagnachmittag gefeiert. Im Frühjahr 2015 sollen die Mädchen und Jungen ihr neues Haus in Besitz nehmen können.

 
Beim Richtspruch scheint die Sonne
Kinderhaus in KaltentalBeim Richtspruch scheint die Sonne

Der Rohbau des neuen Kinderhauses Franziskus an der Burgstraße ist fertig. Das hat die katholische Gemeinde St. Antonius am Freitagnachmittag gefeiert. Im Frühjahr 2015 sollen die Mädchen und Jungen ihr neues Haus in Besitz nehmen können.

 
Spiele, Software und ein Selfie
Media Night in VaihingenSpiele, Software und ein Selfie

Die Media Night ist der Höhepunkt jedes Semesters an der Hochschule der Medien. Nach sechs Monaten Arbeit führten die Studenten ihre Ergebnisse Freunden, Familien und Branchenvertretern vor.

 
Wohnungen für 120 Millionen Euro
Wohnungsbau auf den FildernWohnungen für 120 Millionen Euro

Nirgendwo in Stuttgart wurden 2013 mehr Wohnungen gebaut als in Vaihingen. Auch Möhringen ist begehrt. Jährlich steigt die Zahl der Einwohner zwischen Vaihingen und Sillenbuch um durchschnittlich 1270.

 
Emotionen  als Motor der Kreativität
Schülerin aus VaihingenEmotionen als Motor der Kreativität

Die Schülerin Rui Wang hat beim Jugend-Lyrik-Preis der Stadt Stuttgart den vierten Platz erreicht. Vergangenes Jahr ist sie für ihre Gedichte mit dem dritten Preis ausgezeichnet worden. Ihre Poesie beschäftigt sich mit dem Thema Migration.

 
Pedelec-Fahrer brauchen Kraft in den Armen
Bahnhof in VaihingenPedelec-Fahrer brauchen Kraft in den Armen

[1] Der Aufzug am Bahnhof ist zu klein für ein Fahrrad. Auf Nachfrage bei der Deutschen Bahn heißt es, dass die Aufzüge nicht in erster Linie dazu da seien, um Fahrräder damit zu transportieren.

 
Radfahren mit Hindernissen
Radfahren auf der FilderRadfahren mit Hindernissen

Wer als Autofahrer immer weiß, wo es langgeht, weiß es auf dem Drahtesel noch lang nicht. So manch kleines Schild kann bei einer Tour auf den Fildern leicht übersehen werden.

 
Das Warten auf den Wiederaufbau
Sport-Insel in VaihingenDas Warten auf den Wiederaufbau

Die Sport-Insel-Betreiber und der Squash-Verein hoffen auf ein positives Votum Ende Juli. Nach Gesprächen mit allen Fraktionen bleibt ein Neubau an der Heßbrühlstraße als einzige realistische Option übrig.

 
Des  einen Premiere ist des anderen Abgang
Probenwochenende in VaihingenDes einen Premiere ist des anderen Abgang

Das Fanny-Leicht-Gymnasium spielt das Musical Oliver. Mehr als ein Drittel der Schüler des Gymnasiums sind in irgendeiner Weise an der Produktion des Stücks beteiligt, rund 350 also.

 
Bürger fühlen sich unter Generalverdacht gestellt
Netto in VaihingenBürger fühlen sich unter Generalverdacht gestellt

[2] Ein Wachmann beobachtet stundenweise die Netto-Filiale an der Meluner Straße. Bei den Bürgern stößt der Einsatz des sogenannten Schwarzen Sheriffs größtenteils auf Unverständnis.

 
Die Farben mit den Fingern fühlen
Aktionstag in LauchauDie Farben mit den Fingern fühlen

Für Mitarbeiter des Vereins Aussicht ist es wichtiger, verstanden zu werden, als sehen zu können. Beim Aktionstag im Jugendtreff Lauchau waren die Bürger eingeladen, sich einen Eindruck von der Welt eines sehbehinderten Menschens zu machen.