Weitere Bezirke
 
 
Laub kehrenRutschgefahr auf Blätterteppich
Auf buntem Blätterteppich droht Rutschgefahr

Wie bei der Schneeräumpflicht müssen Anwohner Laub vom Gehweg entfernen.

 
Es wird früher dunkel
WohnungseinbrücheEs wird früher dunkel

Mit der Zeitumstellung wird es abends eine Stunde früher dunkel. Einbrechner kommt das gelegen. Die Polizei rechnet damit, dass die Zahl der Einbrüche in den Wintermonaten zunimmt.

 
Weniger Körperverletzungen, mehr Diebstähle
Kriminalstatistik in WeilimdorfWeniger Straftaten

Der Revierleiter Jörg Schiebe hat dem Bezirksbeirat kürzlich die Kriminalitätsstatistik vorgestellt.

 
Etwas mehr Unfälle und verletzte Personen
Verkehrsunfälle 2013 in WeilimdorfEtwas mehr Unfälle und Verletzte

Der Revierleiter Jörg Schiebe hat dem Bezirksbeirat die Verkehrsunfall-statistik für 2013 vorgestellt.

 
Mehr Parkplätze für Beschäftigte im Gewerbegebiet
Büroquartier in WeilimdorfMehr Parkplätze im Gewerbegebiet

Unternehmen wollen die Arbeitsbedingungen verbessern. Noch gibt es keinen Nachmieter für Ernst & Young.

 
Ein weiter Weg für einen Stein
Kriegerdenkmal in WeilimdorfEin weiter Weg für einen Stein

Die Sportgemeinde Weilimdorf hat ein Kriegerdenkmal zu Ehren von im Ersten Weltkrieg gefallenen Mitgliedern wiederentdeckt. Der Stein wurde aus seinem Dornröschenschlaf erweckt und an eine andere Stelle versetzt.

 
Neue Perspektiven für Perspektivlose
Verein myself in WeilimdorfPerspektiven für Perspektivlose

Am Wochenende hat der Verein myself sein zehnjähriges Bestehen gefeiert.

 
Beirat stimmt Asylunterkunft  mit knapper Mehrheit zu
Flüchtlinge in WeilimdorfKnappe Mehrheit für Asylstandort

Der Bezirksbeirat akzeptiert den Vorschlag, das Vereinsheim abzureißen und dort Flüchtlinge unterzubringen.

 
Bekannte und neue Gesichter
BezirksbeiratBekannte und neue Gesichter

Der Bezirksbeirat tagt nun in in einer neuen Besetzung im Weilimdorfer Rathaus. Zu den alten Gesichter haben sich einige neue hinzugesellt.

 
Walz-Areal kommt nicht in Frage
FlüchtlingeWalz-Areal bleibt eine Brache

Die Verwaltung beruft sich beim Gärtnerei-Gelände auf den fehlenden Bebauungsplan.

 
Im Dezember ändert sich der Fahrplan der Buslinie 90
Buslinie 90 in HausenIm Dezember ändert sich der Fahrplan

Eine verlängerte Fahrzeit und ein neuer Takt sollen den Anschluss von der Buslinie 90 an die S-Bahn verbessern.

 
Laubgitterboxen werden nicht mehr aufgestellt
Probleme für AnwohnerKeine Laubgitterboxen mehr

Die Stadt will aus „Gründen der Gleichbehandlung“ im Stuttgarter Norden keine Sammelboxen für Laub mehr bereitstellen, nachdem es die Gitterkörbe auch anderswo in Stuttgart seit längerem nicht mehr gibt. Anwohner sollen welke Blätter von Straßenbäumen stattdessen in Säcken bereitstellen. Der Eigenbetrieb Abfallwirtschaft (AWS) holt sie ab.

 
Was wird aus Blick Solitude?
Unsichere ZukunftWas wird aus Blick Solitude?

Das Gebäude des ehemaligen Vereinsheims Blick Solitude in Weilimdorf ist marode, der Abriss steht zur Debatte. Doch was kommt dann? Flüchtlingsunterkunft oder Bürgerhaus: Darüber wird vor Ort heiß diskutiert.

 
Sicher im  Netz unterwegs
InternetSicher im Netz unterwegs

Die Mobile Jugendarbeit zeigt Jugendlichen den Umgang mit ihren Daten im Internet. Cathrin Maier und Benedikt Seibel hoffen auf Interesse.

 
Alte Häuser müssen weichen
86 neue Wohnungen im BauAlte Häuser müssen weichen

Am Lurchweg und an der Engelbergstraße müssen vier Gebäude aus den 50ger Jahren weichen um 86 neuen Wohnungen Platz zu machen. Die Baugenehmigung steht noch aus, doch alles scheint reibungslos zu laufen.

 
Bischöflicher Segen für Großgemeinden
Neue SeelsorgeeinheitenGemeinden sollen kooperieren

Die Kirchen St. Josef, Salvator und St. Theresia werden zu einer Seelsorgeeinheit verschmolzen. Geplant ist nicht nur, die drei Gemeinden verwaltungstechnisch zusammenzulegen. Sie sollen auch in verschiedenen Bereichen mehr miteinander kooperieren.

 
Abriss: Ehemaliges Vereinsheim ist zu marode
Vereinsheim in WeilimdorfAbriss: Ehemaliges Vereinsheim ist zu marode

An der Solitudestraße 121 sollen im kommenden Jahr zwei neue Unterkünfte für Flüchtlinge entstehen. Da die Stadt derzeit aber davon ausgeht, dass sie im Jahr 2015 etwa einen Bedarf von 515 zusätzlichen Plätzen für Flüchtlinge hat, sollen auch noch einige Wohnungen angemietet werden.

 
Eine Beobachterin,  am Rand mittendrin
Zeitungsverkäuferin aus WeilimdorfEine Beobachterin, am Rand mittendrin

Inge Emig verkauft seit Jahren regelmäßig auf dem Wochenmarkt die Straßenzeitung Trott-war. Mit dem Job wird die Rente aufgebessert -1,05 Euro pro Stück behalten die Verkäufer.

 
Ein Schmuckstück, das   Identifikation stiften soll
Kinder- und JugendhausEin Farbtupfer für den ganzen Bezirk

Vor kurzem ist an der Mittenfeldstraße das neue Kinder- und Jugendhaus eingeweiht worden.

 
Zwischen Blechschaden und Familienstreit
BeifahrerUnterwegs mit dem Streifenwagen

[1] In einer Serie nehmen wir Platz auf dem Beifahrersitz. Heute: in einem Streifenwagen der Polizei.

 
Bezirksamt    ist   kurze Zeit in Kinderhand
Kindertag in WeilimdorfBezirksamt ist kurze Zeit in Kinderhand

Beim Kindertag im Rathaus auf dem Löwen-Markt war jede Menge Spiel und Spaß geboten. Seit 15 Jahren laden Bezirksvorsteherin Ulrike Zich und die Mitarbeiter des Bezirksamts zu dem Kindertag an.