Themenübersicht

Computer

 
Am Karfreitag trauern Christen
KinderwissenAm Karfreitag trauern die Christen

Der Freitag vor Ostern ist ein Feiertag, aber ein trauriger: An diesem Tag erinnern Christen daran, dass vor 2000 Jahren Jesus zum Tod verurteilt worden ist. Erst am Ostersonntag endet ihre Trauer.

 
Facebook zeigt Freunde in der Nähe
Neue FunktionFacebook zeigt Freunde in der Nähe

Facebook gibt seinen Nutzern neuerdings die Möglichkeit zu sehen, welche Freunde in ihrer Nähe sind. Die am Donnerstag vorgestellte Funktion in der Facebook-App gibt es allerdings vorerst nur in den USA.

 
Ostertreffen der Hacker
Easterhegg Stuttgart 2014Ostertreffen der Hacker

Am Wochenende findet der alljährliche "Easterhegg" statt, ein Kongress des Chaos Computer Clubs. Damit gastiert der Club zum ersten Mal in Stuttgart-Wangen. Auf der viertägigen Veranstaltung stehen Workshops und Vorträge rund um Computer und Internet auf dem Programm.

 
Das Internet spaltet die Gesellschaft
Digitale RevolutionDas Internet spaltet die Gesellschaft

[1] Manche wollen nicht ins Netz, aber viele können es gar nicht. Etwa jeder Vierte in Deutschland hat keinen Zugang zum Internet: vor allem benachteiligte Jugendliche und Senioren. Für sie gibt es Hilfsangebote.

 
Unter Rasierten sind Bärtige König
EvolutionstheorieUnter Rasierten sind Bärtige König

Bart oder nicht? Eine Forschergruppe ist der Frage nachgegangen und hat festgestellt: Es kommt darauf an, was die anderen Männer tragen. Für die Forscher hat das einen tieferen Grund.

 
Am Drücker und doch ohne Macht
Digitale RevolutionAm Drücker und doch ohne Macht

Wie verändern Online-Dienste und Gadgets unser Leben? Das diskutieren Experten in Stuttgart – aber nur, solange sie das Publikum reden lässt. Oft erteilen sich die Zuhörer selbst das Wort und beschreiben ihr Gefühl der Ohnmacht.

 
Einfach weniger essen reicht nicht
AdipositasEinfach weniger essen reicht nicht

[3] Adipositas, also krankhaftes Übergewicht, lässt sich behandeln. Aber die Therapie dauert lange und sie ist keine reine Willenssache. Mit dem gut gemeinten Rat „Reiß Dich zusammen und iss die Hälfte“ ist es nicht getan.

 
Streicht den Tag im Kalender an
Datenbrille Google Glass im Handel"Streicht den Tag im Kalender an"

Google bringt in den USA seine Computerbrille Glass auf den Markt. Da die Zahl der Geräte begrenzt ist, rechnet der Weltkonzern mit einer Verkaufsdauer von nur einem Tag. Die Brille kostet 1500 Dollar und wird nur an US-Bürger verkauft.

 
Was Feinstaub gefährlich macht
KinderwissenWas Feinstaub gefährlich macht

[4] Wenn die Behörden sagen, dass Stuttgart weiterhin Spitzenreiter ist beim Feinstaub, dann klingt das so, als sei die Stadt dreckig. Aber es geht um etwas anderes: In Stuttgart enthält die Luft besonders viele Teilchen, die der Gesundheit schaden.

 
Telefonieren nach Hause
Rubrik „Glasers Perlen“Telefonieren nach Hause

Wer heutzutage Notebooks und Smartphones klaut, sollte sich vorsehen. Denn die Technik erlaubt neue Ermittlungsmethoden. Manche Gadgets melden sich von alleine, berichtet der StZ-Kolumnist Peter Glaser.

 
Das Virus tötet zu schnell
Ebola-EpidemieDas Virus tötet zu schnell, um zu überleben

Die Infektionskrankheit Ebola, die gerade in Westafrika wütet, löscht manchmal ganze Familien aus. Doch gerade weil sie schnell tötet, hat sie oft nicht genug Zeit, um andere Menschen zu befallen. Daher rechnen Experten nicht mit einer globalen Epidemie.

 
Nachwehen ziehen weiter durchs Netz
"Heartbleed"Nachwehen ziehen weiter durchs Netz

Seit einer Woche ist die Sicherheitslücke "Heartbleed" in der Software OpenSSL bekannt - und viele Online-Dienste haben noch an den Folgen zu schlucken. Die Sicherheitsfirma McAfee bietet eine Testseite an, auf der man prüfen kann, bei welchen Diensten das Loch bereits gestopft ist.

 
Spionage in der Raumfahrt
CyberkriminalitätSpionage in der Raumfahrt

[1] Nachdem Trojaner beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt entdeckt worden sind, ermittelt nun die Bundesanwaltschaft gegen Unbekannt. Die Bundesregierung stuft den Fall als ernst ein.

 
Gibt es bald Facebook-Überweisungen?
ZeitungsberichtGibt es bald Facebook-Überweisungen?

Über Facebook kann man bereits bestimmte Zahlungen abwickeln. Die "Financial Times" will erfahren haben, dass Facebook kurz davor ist, Geldüberweisungen zwischen Mitgliedern zu ermöglichen.

 
Die Nummer auf dem Ei
KinderwissenDie Nummer auf dem Ei

Wenn Du in diesen Tagen Eier kaufst, um sie auszublasen und anzumalen, dann ist Dir vielleicht der aufgedruckte Code aufgefallen. Wenn man weiß, wie man ihn zu lesen hat, erfährt man dadurch, woher das Ei stammt und wie gut es der Henne geht.

 
Die Klimawende  – möglich und bezahlbar
WeltklimaberichtDie Klimawende – möglich und bezahlbar

Es sei höchste Eisenbahn, mit dem Klimaschutz ernst zu machen. So lauten die aktuellsten Mahnungen der Wissenschaftler. Am Sonntag ist der dritte Teil des fünften Weltklimaberichts in Berlin vorgestellt worden.

 
Früherkennung von Hautkrebs nicht unumstritten
MedizinHautkrebsvorsorge ist nicht unumstritten

[1] Jeder dritte Erwachsene geht zur Hautkrebs-Früherkennung. Doch der Nutzen des Screenings ist umstritten.

 
Die Erde kommt ins Schwitzen
KinderwissenDie Erde kommt ins Schwitzen

Hunderte von Forschern haben im Weltklimabericht zusammengetragen, was man tun kann, damit sich die Erde nicht noch stärker erwärmt.

 
Kommt bald das Amazon-Smartphone?
Gerüchte werden konkreterKommt bald das Amazon-Smartphone?

Die Spekulationen um ein eigenes Smartphone von Amazon werden konkreter. Dem "Wall Street Journal" zufolge soll das Gerät Ende Juni vorgestellt werden und bis Ende September in den Handel kommen.

 
Es kann mehr als einen geben
KinderwissenEs kann nicht nur einen geben

Eltern dürfen ihre Kinder nennen, wie sie wollen. Firmen ihre Produkte auch. Es sei denn, es gibt den Namen schon – wie im Fall des Goldbären. Dann streiten sich die Unternehmen vor Gericht.