Themenübersicht

Milaneo

 
Ein kluger Schachzug
Kommentar zum Stuttgarter EinzelhandelEin kluger Schachzug

[4] Mit dem Zusammenschluss der Traditionshäuser hat der Handel in der Stuttgarter Innenstadt endlich ein eigenes Sprachrohr, kommentiert StZ-Redakteur Sven Hahn.

 
Knapp vorbei ist auch daneben
Glosse zu Milaneo-WerbungKnapp vorbei ist auch daneben

[5] Mancher Slogan scheint zum Rohrkrepierer geboren. Zuletzt machte in Stuttgart der Elektronikfachhändler Media Markt mit einem schrägen Reklamesprüchle zur Milaneo-Eröffnung von sich reden. Oder haben die Werber etwa den Nerv der Schwaben getroffen?

 
Video11 Fotos
Kritik und Konsumrausch
Milaneo in StuttgartKritik und Konsumrausch

[1] Das Milaneo ist derzeit Gesprächsthema in der Stadt und in den sozialen Netzwerken. Am Samstag haben sich Massen von Besuchern den neuen Konsumtempel angeschaut und ihre Eindrücke über Twitter & Co verbreitet.

 
Video16 Fotos
Alles schiebt, alles drängt
Milaneo und Gerber in StuttgartAlles schiebt, alles drängt

[5] In Stuttgart beginnt mit Milaneo und Gerber eine neue Dimension des Masseneinkaufs. Unser Reporter hat sich den ersten Shoppingsamstag in den frisch eröffneten Einkaufstempeln angesehen und fand es: zu voll.

 
Breuningerland wagt einen neuen Vorstoß
Einkaufszentrum in LudwigsburgDas Breunigerland will wachsen

Das Breuningerland in Ludwigsburg soll größer werden – die Betreibergesellschaft ECE hofft auf eine Genehmigung für einen Anbau. Neu ist das Projekt nicht. Beim ersten Anlauf scheiterte das Unternehmen am Veto der Stadträte.

 
Video10 Fotos
Das Video vom Eröffnungstag
Milaneo in StuttgartDas Video vom Eröffnungstag

Der Stau ist ausgeblieben, lange Schlangen gab's trotzdem und auch Protest gegen den Konsumwahn: Der Shopping-Tempel Milaneo ist eröffnet. Wir waren mit der Kamera dort.

 
Mehr als 130 000 Besucher stürmen das Milaneo
Einzelhandel in StuttgartDer Ansturm der Jugend hat begonnen

[12] Mit der Eröffnung des Milaneo zieht Lebens ins Europaviertel ein. Center-Managerin Andrea Poul spricht von einem Traumstart. Das neue Einkaufszentrum lockt am ersten Tag Tausende zumeist junger Kunden an.

 
Am Vormittag bleibt das Verkehrschaos aus
Milaneo-Eröffnung in StuttgartAm Vormittag kein Verkehrschaos

[8] Die Eröffnung des Einkaufszentrums Milaneo hinter dem Stuttgarter Hauptbahnhof hat am Donnerstagmorgen zu keinen Verkehrsproblemen in der City geführt. Erst von Mittag an rechnet die SSB mit einem verstärkten Zustrom an Fahrgästen.

 
62 Fotos
Primark und Co. öffnen die Türen
Milaneo-Eröffnung in StuttgartAnsturm auf die neue Shopping-Mall

[47] Am Donnerstag hat das Shopping-Center Milaneo in Stuttgart mitsamt seinem umstrittenen "Ankermieter" Primark eröffnet. Während die einen begeistert die Filiale der irischen Modekette stürmen, demonstrieren andere dagegen.

 
24 Fotos
Eine neue Dimension
Kommentar zum MilaneoEine neue Dimension

[15] Allein wegen seiner schieren Größe ist das Einkaufszentrum Milaneo ein Sonderfall für Stuttgart. Ein Kommentar von StZ-Redakteur Sven Hahn.

 
13 Fotos
Erster Einblick für geladene Gäste
Milaneo in StuttgartErster Einblick für geladene Gäste

[3] Am Donnerstag eröffnet mit dem Milaneo das größte Einkaufszentrum in Baden-Württemberg. Schon am Mittwochabend fand eine Eröffnungsgala für geladene Gäste statt. Dabei mahnte der Stuttgarter OB Fritz Kuhn zur Zusammenarbeit zwischen den Betreibern und der Stadt.

 
Das größte Wasserspiel der Stadt
Mailänder Platz in StuttgartGrößtes Wasserspiel der Stadt

Pünktlich zur Eröffnung des Milaneo wird auch der 80 Meter lange Brunnen vor dem Konsumtempel fertig. Noch vier Wochen lang ist das 2,3 Millionen teure Wasserspiel zu bestaunen, dann ist Winterpause.

 
29 Fotos
So sieht es in der Shoppingmall aus
Milaneo in StuttgartSo sieht es in der Shoppingmall aus

[3] Das Gerber war ein wenig früher dran, jetzt öffnet auch das Milaneo seine Pforten. Das neue Einkaufszentrum soll das Europaviertel beleben. Für den ersten Publikumstag rechnet man aber auch mit Protesten - die Billigkette Primark erregt die Gemüter.

 
Beim Verkehr gilt das Prinzip Hoffnung
Milaneo-Eröffnung in StuttgartStadt erwartet Verkehrsprobleme

Mit bis zu 120.000 Kunden rechnen die Betreiber des neuen Einkaufszentrums Milaneo am Donnerstag bei der Eröffnung. Die Kreuzung Heilbronner-/Wolframstraße ist zwar fertig. Andere Maßnahmen des Mobilitätskonzepts für den Konsumtempel sind aber noch im Fluss.

 
Der ungeliebte Kundenliebling
Primark in StuttgartDer ungeliebte Kundenliebling

[12] Im Einkaufszentrum Milaneo in Stuttgart eröffnet die umstrittene Modekette ihren 14. Standort in Deutschland. Ein Erfolgsmodell, obwohl die Vorzeichen in Stuttgart eigentlich schlecht stehen.

 
5 Fotos
Der Shuttle-Service zum Shoppingcenter
Der Milaneo-BringerShuttle-Service zum Shoppingcenter

Vom Stuttgarter Bahnhof aus soll demnächst ein smartes Minimobil die Kunden zum neuen Shoppingcenter bringen. Sein Name: Milaneo-Bringer. Die Idee ist nett, doch der StZ sind ein paar mobile Alternativen eingefallen.

 
City-Managerin erhofft sich mehr Stuttgart-Touristen
Einkaufszentren Gerber und MilaneoMehr Shopping-Touristen für Stuttgart

[21] Die Stuttgarter City-Managerin Bettina Fuchs erhofft sich von den Shopping-Centern Gerber und Milaneo mehr Touristen in der Schwabenmetropole.

 
38 Fotos
Kuhn hofft auf erfolgreiches Gerber
Gerber in StuttgartKuhn hofft auf erfolgreiches Gerber

[3] Am Dienstag öffnet das Gerber offiziell seine Türen. Am Montag durften geladene Gäste bereits einen Blick in das neue Stuttgarter Einkaufszentrum werfen. OB Fritz Kuhn sowie die Macher betonten dabei die Zugehörigkeit des Centers zur Stadt.

 
Kommerz ist nicht alles
Kommentar zu Gerber und MilaneoKommerz ist nicht alles

[2] Stuttgarts neue Einkaufszentren Gerber und Milaneo können wirtschaftlich erfolgreich sein. Aber werden sie auch die Innenstadt lebendiger machen? Nur wenn die Centermanager aus der Komfortzone herauskommen, schreibt Sven Hahn.

 
Städte in der Region kämpfen um die Kunden
Wegen Milaneo und GerberKampf um Kunden

[9] In Stuttgart eröffnen mit dem Gerber und dem Milaneo zwei neue große Einkaufszentrem. Doch die Kommunen im Umkreis halten dagegen. Sie schaffen ihrerseits weitere Handelsflächen in großem Umfang, um die Kaufkraft am Ort zu binden.