Themenübersicht

Wissen

 
20.000 E-Mail-Adressen gestohlen
Datenklau bei der EZB20.000 E-Mail-Adressen gestohlen

Hacker-Angriff auf die Europäischen Zentralbank (EZB): Datendiebe haben 20.000 Mail-Adressen von Journalisten und Seminarteilnehmern erbeutet. Die Polizei habe Ermittlungen aufgenommen.

 
Die ersten Federn haben nur gewärmt
EvolutionDie ersten Federn haben nur gewärmt

Ein Fund von Dino-Fossilien zeigt, dass viele Dinosaurier ein Federkleid hatten. Mit den ersten Federn der Evolutionsgeschichte konnten die Reptilien aber nicht fliegen – das lernten erst die Vögel.

 
Pedelecs sind sicherer geworden
Stiftung WarentestPedelecs sind sicherer geworden

Vor einem Jahr war ein Test der Stiftung Warentest verheerend ausgefallen: 9 von 16 Elektrofahrrädern fielen durch. In der Zwischenzeit habe sich einiges getan, sagt die Stiftung: Beim erneuten Test erhielten alle E-Bikes zumindest die Note „ausreichend“.

 
Stürzt der Satellit Foton-M auf die Erde?
Russland verliert KontaktStürzt der Satellit "Foton-M" auf die Erde?

"Foton-M" ist ein wichtiger Forschungssatellit. An Bord hat er außer wissenschaftlicher Geräte auch fünf Echsen. Doch jetzt haben die Russen den Kontakt zu dem Satelliten verloren. In vier Monaten könnte er unkontrolliert auf die Erde stürzen.

 
Anflug auf einen Kometen
KinderwissenAnflug auf einen Kometen

Seit zehn Jahren ist die Raumsonde Rosetta auf dem Weg zum Kometen Tschuri. In einigen Tagen wird sie ihr Ziel erreichen. Aus einer Entfernung von 5500 Kilometern sendet sie schon mal einige Bilder des Kometen zur Erde.

 
Surfer immer raffinierter ausgeforscht
User TrackingSurfer immer raffinierter ausgeforscht

Es gibt Wege, die Privatsphäre-Einstellungen des Browsers zu unterlaufen. Ohne einen Cookie zu speichern, ist es möglich, die Nutzer beim Surfen zu verfolgen. Forscher haben diese Praxis nun in einer Studie beschrieben.

 
Nachschub für Astro_Alex an Bord
Raumfrachter unterwegs zur ISSNachschub für Astro_Alex an Bord

Am Mittwochabend hat sich ein russischer Raumfrachter auf den rund sechstündigen Weg zur ISS gemacht. An Bord sind 2,3, Tonnen Nahrungsmitteln, Treibstoff und privater Post für Alexander Gerst und seine Kollegen im All.

 
Schlafende Viren muss man wecken
Welt-Aids-KongressSchlafende Viren muss man wecken

Auf dem Welt-Aids-Kongress in Melbourne diskutieren Mediziner darüber, wie man HI-Viren aus ihren Verstecken im Körper locken kann. Dort können sie Jahre überdauern – weswegen ein Patient nicht schon geheilt ist, wenn im Blut keine Viren mehr sind.

 
Costa Concordia abgeschleppt
KinderwissenDie Costa Concordia wird abgeschleppt

Das havarierte Kreuzfahrtschiff Costa Concordia wird bis zum Ende dieser Woche in den Hafen von Genua geschleppt, wo es verschrottet werden soll. Vor zweieinhalb Jahren waren 32 Menschen gestorben, als das Schiff einen Felsen rammte.

 
Gegen das Bienensterben
UmweltGegen das Bienensterben

Krankheitserreger, Agrargifte, Lebensraumverlust: Bienen drohen viele Gefahren. Weltweit sucht man nun nach Wegen, um den nützlichen Insekten zu helfen – auch auf einer Tagung in Emmendingen. Es geht auch darum, den Bienen mehr Nahrung zu bieten

 
Die Rückkehr der Geier
TierschutzDie Rückkehr der Geier

Die einst häufigen Geier sind in Indien binnen weniger Jahre fast ganz verschwunden. Sie vergiften sich mit einem Schmerzmittel, das alten Kühen verabreicht wird. Doch es gibt Hoffnung – die Schutzprojekte scheinen zu wirken.

 
Hilfe für bedrohte Bienen
KinderwissenHilfe für bedrohte Bienen

Seit einigen Jahren geht es den Bienenvölkern schlecht: Viele überleben den Winter nicht. Dabei braucht man die Bienen, um Blüten zu bestäuben. Doch die Bienen haben mit vielen Problemen zu kämpfen.

 
Nackter als nackt
Rubrik „Glasers Perlen“Nackter als nackt

Die Decke, die Reisenden angeboten wird, soll mehr als nur wärmen: Sie zeigt durch ihre Farbe den Gemütszustand an. Ein Stirnband funkt Informationen zu den Gehirnströmen an die Decke. Ein Überwachungsalbtraum, findet der StZ-Kolumnist Peter Glaser.

 
96 Fotos
Fette Vögel und das Flugföhn-Fiasko
Gadgets im TestFette Vögel und das Flugföhn-Fiasko

[3] Das Leben ist ernst. Eine ernste Sache, so sieht es aus. Doch die StZ-Online-Redaktion hat sich ein Ziel gesetzt: Wir finden Spielzeuge, die verrückt, lustig oder einfach schräg genug sind, um den Ernst des Lebens zu vergessen.

 
Volk! Zur Visite, bitte!
LangzeitstudieVolk! Zur Visite, bitte!

Die größte deutsche Bevölkerungsstudie läuft an. Forscher wollen 200 000 Menschen über Jahrzehnte medizinisch begleiten, um die Entstehung von Krankheiten zu verfolgen. So wollen sie besser verstehen, welche Risikofaktoren zu Volkskrankheiten beitragen.

 
Im Gazastreifen auf der Flucht
KinderwissenIm Gazastreifen auf der Flucht

Im Gazastreifen, einem kleinen und dicht besiedelten Landstrich an der Mittelmeerküste, herrscht wieder Krieg. Tausende Menschen suchen in Kellern, Schulen oder Krankenhäusern verzweifelt Schutz vor den Raketen.

 
Was zählt, sind originelle Ideen
PreisträgerWas zählt, sind originelle Ideen

Der Stuttgarter Physiker Jörg Wrachtrup erhält für seine Forschung den hoch dotierten Max-Plack-Preis. Im Jahr 2012 hat er bereits den Leibnizpreis, die für deutsche Forscher höchste Auszeichnung, bekommen. Der Professor freut sich schon auf seine nächsten Projekte.

 
Beim Robocup geht es um mehr als Fußball
BrasilienBeim Robocup geht es um mehr als Fußball

Kurz nach dem Ende der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien beginnt schon die nächste WM: im brasilianischen João Pessoa beginnt die Robocup-WM. Zwei deutsche und ein Team aus dem Norden Zyperns sind die einzigen europäischen Teilnehmer an diesem Turnier.

 
Soforthilfe mit Zwiebelsaft
KinderwissenNach einem Bienenstich hilft Zwiebelsaft

Die Honigbiene greift nur an, wenn sie sich bedroht fühlt. Manchmal tritt man auch einfach nur aus Versehen in eine Biene. Was tun, wenn sie einen doch gestochen hat?

 
Die unaufhaltsame Seuche
EpidemieEbola breitet sich unaufhaltsam aus

Viele Einheimische fürchten die medizinischen Helfer in ihren Ganzkörperanzügen. Die Einsatzkräfte bräuchten deshalb mehr Geld für die Überzeugungsarbeit. Sie stoßen inzwischen im Kampf gegen die Seuche an ihre Grenzen.