April bis Juni - Jahresrückblick, Teil 2 Das war das Jahr 2012 in Stuttgart

Von Henrik Lerch 

Licht aus in Stuttgart-Mitte, Aufstiegsjubel bei den Kickers, ein Tornado über Echterdingen und eine "Jogger-Tänzer-Leiche" im Rosensteinpark - in Stuttgart und der Region war auch im April, Mai und Juni einiges los. Hier der zweite Teil unseres Jahresrückblicks.

April, Mai und Juni 2012 sind vollgepackt mit bunten Geschichten: Erst geht in Stuttgart das Licht aus, dann wird in Baden-Württemberg, bei den Kickers und beim VfB gefeiert. Anschließend fegt ein Tornado über Echterdingen hinweg, ein amerikanischer Wrestlingstar lässt essend seine Fans warten und schließlich liegt im Stuttgarter Rosensteinpark liegt eine Tänzer-Jogger-Leiche. Hier die wichtigsten Ereignisse: Foto: Leserfotograf caricorn 43 Bilder
April, Mai und Juni 2012 sind vollgepackt mit bunten Geschichten: Erst geht in Stuttgart das Licht aus, dann wird in Baden-Württemberg, bei den Kickers und beim VfB gefeiert. Anschließend fegt ein Tornado über Echterdingen hinweg, ein amerikanischer Wrestlingstar lässt essend seine Fans warten und schließlich liegt im Stuttgarter Rosensteinpark liegt eine "Tänzer-Jogger"-Leiche. Hier die wichtigsten Ereignisse:Foto: Leserfotograf caricorn

Stuttgart - Erst geht in Stuttgart das Licht aus, dann wird in Baden-Württemberg, bei den Kickers und beim VfB gefeiert. Anschließend fegt ein Tornado über Echterdingen hinweg, ein amerikanischer Wrestlingstar lässt essend seine Fans warten und schließlich liegt im Stuttgarter Rosensteinpark liegt eine "Tänzer-Jogger"-Leiche.

Die Monate April bis Juni im Jahr 2012 hatten in Stuttgart und der Region wieder so einiges zu bieten - wir werfen einen Blick zurück und zeigen die wichtigsten Ereignisse dieser drei Monate in Bildern.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Den ersten Teil unseres Stuttgarter Jahresrückblicks gibt es hier (Januar - März), die beiden weiteren Teile - Juli bis September und Oktober bis Dezember - folgen in den nächsten Tagen.

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.