Blaulicht aus Stuttgart Senior verliert im Wald die Orientierung

Von red 

Ein 73-Jähriger geht mit seiner Frau in Stuttgart-Vaihingen spazieren, die beiden trennen sich kurz. Als der Mann nicht auftaucht, schaltet die Frau die Polizei ein - diese und weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Unter anderem mit einem Hubschrauber hat die Polizei am Sonntag in Stuttgart-Vaihingen nach einem vermissten Senior gesucht (Symbolbild). Foto: Leserfotograf gerografie (Symbolbild)
Unter anderem mit einem Hubschrauber hat die Polizei am Sonntag in Stuttgart-Vaihingen nach einem vermissten Senior gesucht (Symbolbild).Foto: Leserfotograf gerografie (Symbolbild)

Stuttgart-Vaihingen: Mit mehreren Streifenwagen, einem Polizeihund, einem Polizeihubschrauber und der Feuerwehr hat die Polizei am Sonntagabend in Stuttgart-Vaihingen nach einem vermissten Spaziergänger gesucht.

Wie die Beamten berichten, ging der 73-Jährige gegen 15.15 Uhr mit seiner Frau im Waldgebiet Lauchäcker spazieren. Den Weg zum Auto legten sie dann offenbar getrennt zurück. Nachdem der Mann dort nicht ankam, suchte die Frau nach ihm und verständigte schließlich die Rettungskräfte.

Zunächst suchten mehrere Polizeibeamte und Feuerwehrleute erfolglos nach dem Senior. Die Besatzung eines angeforderten Polizeihubschraubers entdeckte den Mann schließlich in einem Dickicht. Gegen 21.20 Uhr konnte er leicht unterkühlt und völlig entkräftet geborgen werden. Offenbar hatte er in dem dicht bewachsenen Wald die Orientierung verloren. Rettungskräfte versorgten den Mann, bevor er mit seiner Ehefrau nach Hause gehen konnte.

  Artikel teilen