Karlsruhe Obduktion nach Gewaltverbrechen an 66-Jähriger

Von red/dpa/lsw 

Nach einem Wohnungsbrand ist am Donnerstagmorgen in Karlsruhe die Leiche einer 66-Jährigen gefunden worden. Eine 37-köpfige Sonderkommission ermittelt nun.

In Karlsruhe ist am Donnerstag nach einem Wohnungsbrand die Leicher einer 66-Jährigen gefunden worden. (Symbolbild) Foto: dpa
In Karlsruhe ist am Donnerstag nach einem Wohnungsbrand die Leicher einer 66-Jährigen gefunden worden. (Symbolbild) Foto: dpa

Karlsruhe - Nach dem Gewaltverbrechen an einer 66-Jährigen in Karlsruhe soll eine Obduktion Hinweise auf die Todesursache geben. Die Frau war am Donnerstagmorgen nach einem Wohnungsbrand entdeckt worden. Die Hintergründe liegen noch im Dunkeln. Eine 37-köpfige Sonderkommission ermittelt und wertet Spuren aus. Einzelheiten auch zum Umfeld der Frau gaben Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag nicht preis.

Feuerwehr und Polizei waren am Donnerstag gegen 09.00 Uhr zu einem Wohnungsbrand gerufen worden. Bei den Löscharbeiten fanden sie die leblose Mieterin. Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der Frau feststellen. Mit einem Ergebnis der Obduktion wird erst Anfang nächster Woche gerechnet.