Landesbank Baden-Württemberg LBBW bleibt in der Erfolgsspur

Von red/dpa 

Dank der guten Konjunktur kann die LBBW auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken. Das Ergebnis vor Steuern ist im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 um 54 Millionen Euro auf 531 Millionen Euro angestiegen.

Bei der  LBBW ist das Ergebnis vor Steuern im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 um 54 Millionen Euro auf 531 Millionen Euro angestiegen. Foto: dpa
Bei der LBBW ist das Ergebnis vor Steuern im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 um 54 Millionen Euro auf 531 Millionen Euro angestiegen.Foto: dpa

Stuttgart - Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) bleibt dank der guten Konjunktur in der Erfolgsspur. Das Ergebnis vor Steuern sei im vergangenen Jahr im Vergleich zu 2014 um 54 Millionen Euro auf 531 Millionen Euro angestiegen, teilte die Bank am Mittwoch in Stuttgart mit. Da etwas mehr Steuern gezahlt wurden, sank der Nettogewinn aber um 16 Millionen auf 422 Millionen Euro. Die Niedrigzinsen am Kapitalmarkt machen auch Deutschlands größter Landesbank zu schaffen. Für dieses Jahr rechnet die Bank mit einem etwas schwächeren Vorsteuerergebnis.

In der Finanzkrise war das Geldhaus schwer angeschlagen, Altlasten aus dieser Zeit konnten seither aber deutlich abgebaut werden. Den Angaben zufolge schreibt das Institut seit vier Jahren in jedem Quartal schwarze Zahlen. Man sei „grundsolide aufgestellt“, sagte der 63-jährige Bankenchef Hans-Jörg Vetter, der im November aus seinem Amt ausscheidet. Ihm folgt Ex-Deutsche-Banker Rainer Neske.

  Artikel teilen
0 Kommentare Kommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.