Region Stuttgart Wieder Störungen im S-Bahnnetz

Von dud 

Die Serie der technischen Störungen im S-Bahnnetz der Region Stuttgart geht weiter. Am Donnerstag waren eine Weiche in Plochingen und ein Signal bei Böblingen defekt. Das betraf vor allem die Linie S 1. Doch das war nicht alles.

Die S-Bahn ist immer wieder von Störungen betroffen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko
Die S-Bahn ist immer wieder von Störungen betroffen. Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Stuttgart - Die Pannenserie im S-Bahnnetz der Region Stuttgart geht unvermindert weiter. Am Donnerstag war davon wegen einer Weichen- und Signalstörung in Plochingen und Böblingen am Vormittag vor allem die Linie S 1 zwischen Herrenberg und Kirchheim/Teck betroffen. Aber auch einige Regionalzüge waren verspätet. Am frühen Nachmittag sorgten Personen im Gleis auf der unterirdischen Stammstrecke zwischen Hauptbahnhof und Schwabstraße für Verspätungen und Zugausfälle. Schon seit Montag war es vor allem im morgendlichen Berufsverkehr immer wieder zu Störungen im S-Bahnverkehr gekommen. Warum es momentan eine derartige Häufung von Defekten in der Infrastruktur gibt, dafür hat die Bahn keine Erklärung.