Stuttgart-Vaihingen Mann soll über Monate Reifen zerstochen haben

Von red 

Ein Kühllastwagen lässt einen 39-Jährigen in Stuttgart-Vaihingen Rot sehen. Er soll bereits seit April des vergangenen Jahres an dem Wagen rund ein Dutzend Mal die Reifen zerstochen haben.

Weil ihn ein Kühllastwagen nervt, soll ein 39-Jähriger in Stuttgart-Vaihingen dessen Reifen zerstochen haben (Symbolbild). Foto: maltomedia werbeagentur/Shutterstock
Weil ihn ein Kühllastwagen nervt, soll ein 39-Jähriger in Stuttgart-Vaihingen dessen Reifen zerstochen haben (Symbolbild).Foto: maltomedia werbeagentur/Shutterstock

Stuttgart-Vaihingen - Die Polizei hat am Montagvormittag in Stuttgart-Vaihingen einen 39 Jahre alten Mann festgenommen, der seit April des vergangenen Jahres an ein und demselben Kühllastwagen knapp ein Dutzend Mal die Reifen zerstochen haben soll.

Wie die Beamten melden, wurde der Mann nun ertappt. Ein Zeuge beobachtete den Verdächtigen am Montag gegen 8.20 Uhr dabei, wie er an dem in der Meluner Straße geparkten Lastwagen den vorderen rechten Reifen zerstach. Die hinzugerufenen Polizeibeamten nahmen den 39-Jährigen nach kurzer Fahndung vorläufig fest. Er räumte die Taten ein. Der Gesamtschaden wird auf zirka 4000 Euro geschätzt.

Wie sich herausstellte, hatte sich der 39-Jährige an dem Lärm gestört, den das Kühlaggregat des Lastwagens in dem Wohngebiet machte. Als seinen Beschwerden nicht nachgegangen wurde, soll das den Mann veranlasst haben, die Reifen des Lastwagens zu zerstechen. Nach einer Anzeigenaufnahme kam der 39-Jährige wieder frei.

Sonderthemen
  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.