Stuttgarter Freibäder Chance auf frühen Saisonstart schrumpft

Von Jürgen Löhle 

Noch ist keine Entscheidung gefallen, ob zwei Stuttgarter Freibäder vor dem 6. Mai öffnen – es sieht aber nicht so aus.

Geputzt wäre schon – aber ob Möhringen im April schon öffnet, ist weiter ungewiss. Foto: 7aktuell.de/Eyb
Geputzt wäre schon – aber ob Möhringen im April schon öffnet, ist weiter ungewiss. Foto: 7aktuell.de/Eyb

Stuttgart - In diesen Tagen denkt man beim Blick nach draußen an vieles, aber wohl kaum an einen Besuch im Freibad. Zumindest geht es den meisten so. Es gibt aber in der Stadt eine kleine, aktive Gemeinde begeisterte Freischwimmer, denen das Wetter egal ist. Und die pilgerten in den vergangenen Jahren regelmäßig meist am vorletzten oder letzen Aprilwochenende zum Saisonstart ins Möhringer Freibad. Diesen Frühstart für die Schwimmgemeinde wird es in diesem Jahr zumindest am kommenden Samstag nicht geben. Die Öffnung eine Woche später ist laut Auskunft der Bäderbetriebe „optional möglich“, hängt aber laut Bäderchef Alexander Albrand von einer „sommerlichen Wetterlage.“ ab. Stünde die in Aussicht, brauche man etwa fünf Tage um den Betrieb anlaufen zu lassen, wenn nicht, öffnet Möhringen zusammen mit dem Höhenfreibad Killesberg erst am 6. Mai. „Wenn das Wetter passt, wären wir vorher parat“, sagt Albrand.

Warmes Wetter als Vorraussetzung

Ein Öffnungstermin vor dem 6. Mai ist also abhängig von der Güte einer Wetterprognose über fünf Tage und von hohen Temperaturen. Das sind sehr hohe Hürden. Stabiles Sommerwetter Ende April ist eher unwahrscheinlich, die Treffsicherheit einer Wetterprognose für den fünften Vorhersagetag liegt nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes nur noch bei etwa 70 Prozent. So gesehen dürfte die Option einer vorzeitigen Öffnung doch sehr unwahrscheinlich sein. Bisher hat das Möhringer Freibad immer unabhängig von der Witterung früher als die anderen geöffnet und war dafür mit der in den 90er Jahren gebauten Wärmehalle mit Umkleideräumen, Duschen und einem Kanal zum Hinausschwimmen in das Becken auch gerüstet. Die meisten Gäste, die das Bad in der Vorsaison nutzen, kamen denn auch wegen des Schwimmens, nicht wegen eines Sonnenbades auf der Liegewiese.

Auch die Saisonverlängerung ist offen

Aber das wetterunabhängige, garantierte Frühjahrsschwimmen ist in Stuttgart Geschichte. Für Bäderchef Albrand kommt damit aber sogar ein Stück Gerechtigkeit in Stuttgarts Badewelt zurück. „Viele Badegäste haben sich beklagt, dass nur Möhringen früh geöffnet hatte“, Deshalb habe man nun die Öffnungszeiten von Möhringen mit denen des Killesberg vereinheitlicht. Beide öffnen am 6. Mai, also eine Woche vor den anderen drei städtischen Freibädern, Vaihingen, Sillenbuch und Untertürkheim. Und sollte tatsächlich die Option eines früheren Saisonstart gezogen werden, würde auch der Killesberg bereits im April öffnen. Das ist laut Bäderchef Albrand eine Verbesserung zum bisherigen Modus. „Dann hätten wir über die Stadt verteilt zwei Bäder die früher öffnen“, sagt Albrand. Aber eben nur, wenn es denn so kommt, denn dass das Bad auf dem Killesberg vor den drei anderen drei Freibädern öffnet, war bisher schon so.

Wenn bis Anfang kommender Woche keine sommerliche Witterung für das Wochende mit dem 1. Mai in Sicht ist, gibt es in Stuttgart also kein städtisches Freibad mehr, das im April öffnet. Sollte das so kommen, bedeutet das weniger Leistung für mehr Geld, da der Preis der Dauerkarte von 99 auf 103 Euro angestiegen ist. Reduziert wird das Angebot auch am Ende der Saison, da nun alle Bäder am 10. September schließen. Bisher hatte Möhringen immer noch eine Woche länger auf, das ist jetzt ebenfalls von einer Garantie zur wetterabhängigen Option geschrumpft. Wenn verlängert wird, dann aber wieder im Paket mit dem Höhenfreibad auf dem Killesberg.

Man darf also gespannt sein, wie sich die Bäderbetriebe in den kommenden Tagen entscheiden werden. Vor dem 6. Mai im Freien schwimmen können die Stuttgarter aber trotzdem. Das Bädle des SV Zuffenhausen öffnet bereits am 29. April für Nichtmitglieder. Unabhängig vom Wetter. http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.freibad-in-stuttgart-moehringen-fruehjahrsputz-im-schwimmbecken.990c6028-23a2-4068-9b14-8ed93a34d752.html