Stuttgarter Süden entdecken Bezirksbeirat fördert Stadtführungen

Von mfk 

Um ungewöhnliche Stadtführungen zu ermöglichen, unterstützt der Bezirksbeirat Süd Arttours mit 700 Euro.

Beim „Eye Walk“, einer Stadtführung der besonderen Art, erkunden die Besucher Stuttgart blind. Foto: Günter Bergmann
Beim „Eye Walk“, einer Stadtführung der besonderen Art, erkunden die Besucher Stuttgart blind.Foto: Günter Bergmann

S-Süd - Blind den Stuttgarter Süden erkunden, die Orte der schönsten historischen Postkarten entdecken und eine inoffizielle Touristeninformation – das sind drei von vier Touren, die der Veranstalter Arttours im April in Stuttgart-Süd anbieten will. Um diese ungewöhnlichen Stadtführungen zu ermöglichen, unterstützt der Bezirksbeirat Süd Arttours mit 700 Euro. Kaspar Wimberley von Arttours hatte die Stadtführungen im Bezirksbeirat vorgestellt und um finanzielle Unterstützung geworben.

Arttours ist eine Gruppe von Künstlern, die Stadtführungen entwickeln, die sowohl für die Bewohner als auch für die Touristen interessant sind. Angeboten wird zum Beispiel der „Eye Walk“, bei welchem dem Besucher die Augen verbunden werden und die Binde jeweils nur für Sekunden abgenommen wird. Eine weitere Tour ist der „Walk with Amy“. Dabei sind zwei Menschen telefonisch miteinander verbunden. Der eine ist in Stuttgart, der andere in London. Beide entdecken synchron Stuttgart und London.

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.