Mercedes-BenzDie Automarke der Daimler AG

Der bekannteste Arbeitgeber in Stuttgart ist die Daimler AG. Mercedes-Benz ist eine von Daimler produzierte Automarke. In Stuttgart-Untertürkheim ist der Sitz der Konzernzentrale. Zudem hat die Mercedes-Benz Bank AG ihren Sitz in Stuttgart. In Sindelfingen findet man das Mercedes-Benz Technology Center, wo Forschung und Entwicklung stattfinden. Aktuelle Nachrichten lesen Sie in unserer Themenübersicht zu Mercedes-Benz.

 
Daimler-Beschäftigte wollen protestieren
Umbau-Pläne sorgen für UnmutDaimler-Beschäftigte wollen protestieren

Die IG Metall hat am kommenden Montag zu einer Protestkundgebung vor der Daimler-Zentrale aufgerufen, weil die Pläne zum Umbau des deutschen Niederlassungsnetzes des Autobauers für Unmut sorgen.

 
Daimler präsentiert Elektroauto Denza
Automesse PekingDaimler präsentiert Elektroauto Denza

In einer Weltpremiere haben Daimler und sein chinesischer Partner BYD (Build Your Dreams) auf der Pekinger Automesse ihr gemeinsam entwickeltes Elektroauto Denza vorgestellt.

 
Unwucht im Vorstand
Kommentar zu Daimler-Chef ZetscheUnwucht im Vorstand

Mercedes weitet sein Angebot aus, erweitert sein globales Produktionsnetzwerk und muss dafür sorgen, auch die Präsenz in den Zukunftsmärkten zu verstärken. Diese großen Herausforderungen können nicht als Nebenjob erledigt werden, meint Harry Pretzlaff.

 
14 Fotos
Aktionäre loben  Kurs des Vorstands
Daimler-HauptversammlungAktionäre loben Kurs des Vorstands

Der Stuttgarter Autokonzern Daimler bekommt auf seiner Hauptversammlung für seine Modelloffensive große Zustimmung von den Anteilseignern. Überwiegend positiv wurden auch die Wechsel im Aufsichtsrat kommentiert.

 
Zetsche kommen Anteilsverkäufe entgegen
DaimlerZetsche kommen Anteilsverkäufe entgegen

[1] Daimler verkaufte im vergangenen Jahr EADS-Anteile, was dem Stuttgarter Autobauer zu einem Gewinnsprung verhalf. Das gleiche könnte dem Konzern in diesem Jahr mit der Trennung des Motorenbauers Tognum gelingen. Das steigert die Handlungsfähigkeit von Daimler-Chef Zetsche.

 
Zetsche soll kürzertreten
Forderung von Daimler-GroßaktionärenZetsche soll kürzertreten

Daimler-Chef Dieter Zetsche dürfte sich am Mittwoch auf der Hauptversammlung des Dax-Konzerns kritischen Stimmen einiger Großaktionäre gegenübersehen. Fondsmanager verlangen von ihm, dass er einen Teil seiner Verantwortung abgibt.

 
Daimler hinkt Konkurrenz hinterher
China-MarktDaimler hinkt Konkurrenz hinterher

Der Autobauer Daimler liegt in China weiterhin hinter den deutschen Konkurrenten Audi und BMW, obwohl die Stuttgarter im Land der Mitte auch im März kräftig zulegen konnten.

 
Mercedes, Volvo und Ferrari binden iPhone ein
Apple an BordMercedes, Volvo und Ferrari binden iPhone ein

 Im Wettlauf der Smartphone-Schwergewichte um den Platz im vernetzten Auto kann Apple wohl seine ersten Partner präsentieren. Nach Informationen der „Financial Times“ wollen Mercedes, Volvo und Ferrari die iPhones und Dienste des Konzerns eng einbinden.

 
Dieter Zetsche  kann erste Erfolge vorweisen
Daimler-BilanzZetsche kann erste Erfolge vorweisen

Der Vorstandschef von Daimler will an Tempo zulegen, um die Konkurrenten Audi und BMW zu überrunden. Auch in diesem Jahr kommt eine Vielzahl neuer Modelleauf den Markt. Dank der EADS-Erlöse hat sich der Gewinn deutlich verbessert.

 
Carsharing-Angebot wird erweitert
Daimler Carsharing-Angebot wird erweitert

Der Stuttgarter Automobilkonzern Daimler wird in Zukunft auch Fahrzeuge der Marke Mercedes-Benz in sein Carsharing-Angebot aufnehmen. Bisher bietet der Konzern lediglich innerstädtische Fahrten mit kleinen Autos der Marke Smart an.

 
Daimler steigt in Reisebranche ein
Mercedes-Benz TravelDaimler steigt in Reisebranche ein

Daimler will in der Reisebranche Fuß fassen. Starten soll das Experiment "Mercedes-Benz Travel" in China, weitere Länder sollen dazukommen.

 
Daimler frischt Werk Vitoria auf
Investition in SpanienDaimler frischt Transporterwerk auf

Daimler investiert 190 Millionen Euro in sein Transporterwerk in Vitoria in Spanien. Damit soll die Fabrik auf die neue Generation von Mercedes-Benz Vito und Viano vorbereitet werden.

 
Video14 Fotos
Daimler-Chef Zetsche zeigt stolz die neue C-Klasse
Detroit Auto ShowZetsche zeigt stolz die neue C-Klasse

Daimler-Chef Dieter Zetsche hat auf der Auto Show in Detroit die neue Generation der C-Klasse präsentiert. Von dem Volumen-Modell erwarten sich die Stuttgarter weiteren Schub in der Aufholjagd gegen BMW und Audi, die Daimler bis 2020 hinter sich lassen will.

 
Boris Becker kein Markenbotschafter mehr
Mercedes-BenzBecker nicht mehr Markenbotschafter

[1] Bestätigen will es Daimler zwar nicht, doch Boris Becker ist offenbar kein Markenbotschafter für Mercedes-Benz mehr. Die Tennislegende hatte mit peinlichen TV-Auftritten und Twitter-Zoff für negative Schlagzeilen gesorgt.

 
Die neue C-Klasse muss ein Renner werden
Stuttgarter Autobauer DaimlerHohe Erwartungen an neue C-Klasse

[3] Die C-Klasse ist traditionell die absatzstärkste Baureihe von Mercedes-Benz. Mit dem Modellwechsel sollen nun die Kosten deutlich gesenkt werden. Die Fertigung des alten Modells in Sindelfingen wird eingestellt – stattdessen wird künftig auf vier Kontinenten produziert.

 
Mercedes-Benz fährt Absatzrekord ein
Stuttgarter Autobauer DaimlerTrotz Rekordabsatz die Nummer drei

Der Autohersteller Daimler verkauft in fast allen Regionen der Welt mehr Autos. Dennoch bleiben die Stuttgarter hinter den Premiumherstellern BMW und Audi.

 
5 Fotos
Die neue Sportlichkeit kostet mehr
Mercedes C-KlasseDie neue Sportlichkeit kostet mehr

Von März an will Mercedes die neue C-Klasse auf die Straße bringen. Nach dem Facelift wird das Modell schlanker und sportlicher - aber auch teurer als sein Vorgänger.

 
Mercedes-Modelle im Online-Shop kaufen
Daimler geht neue VertriebswegeMercedes-Modelle im Online-Shop

Der Autobauer Daimler stellt seinen Vertrieb neu auf und geht neue Wege. Von Dienstag an bieten die Schwaben vier Mercedes-Modelle online zur Bestellung an. Der Verkauf wird über die Niederlassung in Hamburg abgewickelt.

 
Das Netz als Lernfeld
Kommentar zu Daimlers Online-VertriebDas Netz als Lernfeld

Daimler startet einen Pilotversuch für den Autoverkauf im Internet. Der Andrang dürfte sich in Grenzen halten, weil es keine Schnäppchenpreise gibt, meint StZ-Redakteur Harry Pretzlaff.

 
„Ich gebe  alles, um das Geschäft voranzubringen“
Interview mit Daimler-Vorstand BernhardVorstand mit Lkw-Führerschein

Exklusiv Nach dem überraschenden Wechsel im April vom Produktionschef von Mercedes-Benz Cars zum Chef der Truck-Sparte erläutert der Daimler-Vorstand Wolfgang Bernhard im StZ-Interview seine Zukunftspläne.